PD Dr. Udo Hartmann

Institution
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Abteilung
Institut für Altertumswissenschaften
Adresse
07743 Jena
Fürstengraben 1
Telefon
03641/944836
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

Januar 2001-März 2007 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Alte Geschichte am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin bei Prof. Dr. Klaus-Peter Johne
Oktober 2007-März 2008 Vertretung der Assistenz am Lehrstuhl für Alte Geschichte des Instituts für Geschichte der Technischen Universität Dresden
2008-2010 Lehrkraft für besondere Aufgaben in Alter Geschichte am Institut für Klassische Altertumskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2010 Lehrkraft für besondere Aufgaben in Alter Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum
2010-2012 Projektmitarbeiter am Institut für Klassische Altertumskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Seit April 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Alter Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Seit Juni 2001 Review-Editor für Alte Geschichte bei H-Soz-Kult
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Alter Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Aktuelle Projekte

- Projekt zu Adel und Königtum im Partherreich
- Forschungen zum 3. Jahrhundert n. Chr., zur römischen Kaiserzeit, zur Spätantike und zu spätantiken Philosophen sowie zu den Beziehungen zwischen der griechisch-römischen und der iranischen Welt, insbesondere zwischen dem Römischen Reich und den Parthern bzw. den Sasaniden

Forschungs- und Arbeitsfelder

Alte Geschichte, Römische Kaiserzeit, Spätantike, Parther und Sasaniden, römischer Orient, Palmyra

Publikationen

Monografien

Das palmyrenische Teilreich (Oriens et Occidens, Bd. 2), Stuttgart 2001

Der spätantike Philosoph. Die Lebenswelten der paganen Gelehrten und ihre hagiographische Ausgestaltung in den Philosophenviten von Porphyrios bis Damaskios, Habilitationsschrift, Jena 2016

Herausgeberschaften

mit Monika Schuol und Andreas Luther, Grenzüberschreitungen. Formen des Kontakts zwischen Orient und Okzident im Altertum (Oriens et Occidens 3), Stuttgart 2002
mit Klaus-Peter Johne und Thomas Gerhardt, Deleto paene imperio Romano. Transformationsprozesse des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert und ihre Rezeption in der Neuzeit, Stuttgart 2006
mit Elke Hartmann und Katrin Pietzner, Geschlechterdefinitionen und Geschlechtergrenzen in der Antike, Stuttgart 2007
Johne, Klaus-Peter, Kaiser, Konsuln und Kolonen. Studien zu Kaiserzeit und Spätantike, Hamburg 2007

Artikel

mit Andreas Luther, Eine Weihung an den Gott Abgal, Welt des Orients 30 (1999), 125–128
Geist im Exil. Römische Philosophen am Hof der Sasaniden, in: Grenzüberschreitungen. Formen des Kontakts zwischen Orient und Okzident im Altertum, hrsg. v. Monika Schuol, Udo Hartmann u. Andreas Luther, Stuttgart 2002, 123–160
Griechische Philosophen in der Verbannung, in: Gelehrte in der Antike, hrsg. v. Andreas Goltz, Andreas Luther u. Heinrich Schlange-Schöningen, Köln u. a. 2002, 59–86
Mareades – ein sasanidischer Quisling?, in: Eran ud Aneran, hrsg. v. Josef Wiesehöfer u. Philip Huyse, Stuttgart 2006, 105–142
Der Mord an Kaiser Gallienus, in: Deleto paene imperio Romano, hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Thomas Gerhardt u. Udo Hartmann, Stuttgart 2006, 81–124
Oreibasios in Persien, in: Altertum und Mittelmeerraum, hrsg. v. Robert Rollinger u. Brigitte Truschnegg, Stuttgart 2006, 343–364
Kynische Grenzüberschreitungen. Die griechische Philosophin Hipparchia, in: Geschlechterdefinitionen und Geschlechtergrenzen in der Antike, hrsg. v. Elke Hartmann, Udo Hartmann u. Katrin Pietzner, Stuttgart 2007, 229–246
Weg des Wissens. Formen des Gedankenaustauschs und der kulturellen Beeinflussung zwischen dem spätantiken Rom und dem Sasanidenreich, in: Getrennte Wege? Kommunikation, Raum und Wahrnehmung in der Alten Welt, hrsg. v. Robert Rollinger, Andreas Luther u. Josef Wiesehöfer, Frankfurt a. M. 2007, 50–107
Die Araber, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 521–530
Claudius Gothicus und Aurelianus, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 297–323
Die Geschichtsschreibung, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 893–916
Die literarischen Quellen, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 19–44
Quellen, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 15–17
Das palmyrenische Teilreich, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 343–378
mit Kay Ehling, Die Primärquellen, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 53–58
mit Thomas Gerhardt, Fasti, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Rö-mischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 1055–1198
mit Toni Glas, Die Provinzverwaltung, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 641–672
mit Andreas Goltz, Valerianus und Gallienus, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 223–295
mit Klaus-Peter Johne, Krise und Transformation des Reiches im 3. Jahrhundert, in: Die Zeit der Soldatenkaiser. Krise und Transformation des Römischen Reiches im 3. Jahrhundert n. Chr., hrsg. v. Klaus-Peter Johne, Berlin 2008, 1025–1053
Das Bild der Parther bei Plutarch, Historia 56 (2008), 426–452
Orientalisches Selbstbewusstsein im 13. Sibyllinischen Orakel, in: Lokale Identität im Römischen Nahen Osten (Oriens et Occidens), hrsg. v. Michael Blömer, Margherita Facella u. Engelbert Winter, Stuttgart 2009, 75–98
Ein Arsakide im Heer des Septimius Severus. Überlegungen zu den Hintergründen des zweiten Partherkrieges, Electrum 15 (2009) (= Orbis Parthicus. Studies in Memory of Professor Józef Wolski), 249–266
Die Ziele der Orientpolitik Trajans, in: Interkulturalität in der Alten Welt. Vorderasien, Hellas, Ägypten und die vielfältigen Ebenen des Kontakts, hrsg. v. Robert Rollinger, Birgit Gufler, Martin Lang und Irene Madreiter (Philippika 34), Wiesbaden 2010, 591–633
„… und die Pronoia hat die Menschheit noch nicht verlassen“. Die Konstruktion der Geistesge-schichte als pagane Gegenwelt in Eunaps Philosophenviten, in: Griechische Profanhistoriker des fünften nachchristlichen Jahrhunderts, hrsg. v. Bruno Bleckmann u. Timo Stickler, Stuttgart 2014, 51–84
Herrscher mit geteilten Loyalitäten. Vasallenherrscher und Klientelkönige zwischen Rom und Parthien, in: Amici – socii – clientes? Abhängige Herrschaft im Imperium Romanum, hrsg. v. Ernst Baltrusch und Julia Wilker, Berlin 2015, 301–362
Hyrkanien in der Partherzeit: ein regnum ohne König?, in: Diwan. Studies in the History and Culture of the Ancient Near East and the Eastern Mediterranean – Untersuchungen zu Geschichte und Kultur des Nahen Ostens und des östlichen Mittelmeerraumes im Altertum. Festschrift für Josef Wiesehöfer zum 65. Geburtstag, hrsg. v. Carsten Binder, Henning Börm u. Andreas Luther, Duisburg 2016, 391–431