Dr. Silvan Niedermeier

Institution
Universität Erfurt
Abteilung
Geschichtswissenschaft, Nordamerikanische Geschichte
Adresse
99089 Erfurt
Nordhäuser Str. 63
Telefon
0361/7374416
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 3/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, Universität Erfurt
10/2012-2/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG-Graduiertenkolleg „Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs“, Universität Rostock
3/2012-9/2012: Christoph-Martin-Wieland-Postdoktorand in der interdisziplinären Forschungsgruppe
„Weltregionen und Interaktionen – Area Studies Transnational“, Universität Erfurt
10/2011-3/2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG-Graduiertenkolleg „Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs“, Universität Rostock
7/2011-9/2011: Promotionsabschlussstipendium der Gerda-Henkel-Stiftung
4/2011-6/2011: Promotionsabschlussstipendium der Universität Erfurt
7/2007-3/2011: Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes e. V.
4/2007-6/2007: Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Menschenwürde und Menschenrechte: Entstehung, Entwicklung und Anwendung eines zentralen Wertkomplexes der Moderne“, Universitäten Erfurt und Jena
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Erfurt

Aktuelle Projekte

Expanding the Kodak Zone: Fotografie und das imperiale Subjekt im philippinisch-amerikanischen Krieg (1898-1913)

Forschungs- und Arbeitsfelder

Kulturgeschichte, Geschichte der Gewalt, Geschichte des US-amerikanischen Südens, Visual History, Imperialismus, Postkoloniale Geschichte

Publikationen

Monografien

Rassismus und Bürgerrechte. Polizeifolter im Süden der USA 1930-1955. Hamburg: Hamburger Edition, 2014

Herausgeberschaften

Niedermeier, Silvan / Jürgen Martschukat (Hrsg.): Violence and Visibility in Modern History. New
York: Palgrave Macmillan 2013.

Artikel

Imperial Narratives: Reading U.S. soldiers’ photo albums from the
Philippine American War, in:
Rethinking History. The Journal of Theory and Practice, 18/1 (2014), S. 28-49, online unter:
http://dx.doi.org/10.1080/13642529.2014.873581.
Diskurs, Sichtbarkeit und die Wahrheit der Folter: Fotografie und Evidenz im US-amerikanischen Süden der 1940er Jahre, in: Franz X. Eder, Oliver Kühschelm, Christina Linsboth
(Hrsg.): Bilder in historischen Diskursen. Wiesbaden: Springer VS 2014, S. 241-260.
Wilde, in: Stephanie Wodianka / Juliane Ebert (Hrsg.): Metzler Lexikon moderne Mythen. Figuren, Konzepte, Ereignisse. Stuttgart: Metzler 2014, S. 384-386.
mit Jürgen Martschukat: Violence and Visibility: Historical and Theoretical Perspectives, in: Dies. (Hrsg.): Violence and Visibility in Modern History. New York: Palgrave Macmillan 2013, S. 1-23.
Violence, Visibility, and the Investigation of Police Torture in the American South, 1940-1955, in:
Niedermeier, Silvan / Jürgen Martschukat (Hrsg.): Violence and Visibility in Modern History. New York: Palgrave Macmillan 2013, S. 91-111.
Schmerz, in: Christian Gudehus / Michaela Christ (Hrsg.): Gewalt.
Ein interdisziplinäres Handbuch,
Stuttgart: Metzler 2013, S. 227-231.
Torture and “Modern Civilization”: The NAACP’s Fight against Forced Confessions in the American South (1935-1945), in: Thomas Welskopp / Alan Lessoff (Hrsg.): Fractured Modernity – Essays on American Society and Culture, 1890s to 1940s, München: Oldenburg Verlag 2012, S. 169-189.
„I didn’t rape that lady“: „Rasse“, Vergewaltigung und Zeugenschaft in den US-amerikanischen Südstaaten,
in: WerkstattGeschichte, 59 (2012), S. 55-78.
Police Brutality, in: Amy L. Wood (Hrsg.): The New Encyclopedia of Southern Culture, Vol. 19, Violence, Chapel Hill: University of North Carolina Press 2011, S. 130-132.
„The only torture involved is self-induced“: Zur Geschichte des Lügendetektors in den USA, in: Thomas Weitin (Hrsg.): Wahrheit und Gewalt: Der Diskurs der Folter, Bielefeld: Transcript 2011, S. 223-241.