Adel als Unternehmer im europäischen Vergleich

Ort
Engelskirchen
Veranstaltungsort
Malteser Kommende Schloss Ehreshoven
Veranstalter
LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Adelsarchiven im Rheinland e.V. und dem Deutschen Historischen Institut, Paris
Datum
01.10.2009 - 02.10.2009
Bewerbungsschluss
21.09.2009
Von
Adelheid Rahmen-Weyer M.A.

Wissenschaftliche Tagung
„Adel als Unternehmer im europäischen Vergleich“

am 1. und 2. Oktober 2009

in der Malteser Kommende, Schloss Ehreshoven, Engelskirchen-Loope.

In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich die historische Adelsforschung neuen Themen und Epochen zugewandt, darunter chronologisch auch dem 19. und 20. Jahrhundert. Die Zugangs- und Betrachtungsweisen der Historikerinnen und Historiker haben sich wesentlich erweitert. Dennoch ist die Wirtschaftsgeschichte des Adels in der Umbruchzeit zwischen ständischer und bürgerlicher moderner Gesellschaft ein Forschungsdesiderat geblieben.

Programm

Donnerstag, 1. Oktober 2009

13.00 Uhr Öffnung des Tagungsbüros

14.00 Uhr Manfred Rasch, Duisburg:
Adel als Unternehmer – ein europäisches Forschungsdesiderat

14.30 Uhr Gudrun Gersmann, Paris:
Der rheinische Adel als Unternehmer in westeuropäischer
Perspektive

15.00 Uhr Diskussion

15.30 Uhr Hans-Werner Langbrandtner, Pulheim:
Führung durch das Archiv der Vereinigten Adelsarchive im
Rheinland e.V. in der Vorburg des Schlosses

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Peter Neu, Bitburg:
Die Arenberger als supranational agierende Unternehmer
im 19. und 20. Jahrhundert

17.00 Uhr Jacques Maas, Luxemburg:
Eine adelige Hüttenherrendynastie aus Lothringen:
Die maîtres de forges de Wendel und ihr gesellschaftlich-
wirtschaftliches Beziehungsgeflecht (18.–20. Jahrhundert)

17.30 Uhr Tatjana Tönsmeyer, Berlin:
Wirtschaftsstile und unternehmerische Aktivitäten englischer
und böhmischer Hochadeliger im 19. Jahrhundert

18.00 Uhr Diskussion

19.00 Uhr Grußworte:
- Antonius Freiherr Geyr von Schweppenburg, Rheinische
Ritterschaft
- Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Umwelt
- Raphaël Freiherr von Loë, Vereinigte Adelsarchive im
Rheinland e.V.

19.30 Uhr Heinz Reif, Berlin:
Alte und neue Wege der Adelsforschung
(Öffentlicher Abendvortrag)
anschließend:
Empfang durch die Rheinische Ritterschaft

Freitag, 2. Oktober 2009

09.00 Uhr Dittmar Dahlmann, Bonn:
Adelige und geadelte Unternehmer im Russischen Reich von
der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ausbruch des
Ersten Weltkriegs

09.30 Uhr Ulrike von Hirschhausen, Hamburg:
Zwischen Stand und Klasse: Baltischer Adel als modernes
Unternehmertum. Praxis und Habitus 1850 bis 1918

10.00 Uhr Diskussion

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Albert Kotowski, Bydgoszcz:
Polnischer Adel als Unternehmer

11.30 Uhr Lajos Gecsényi, Budapest:
Die Beteiligung des ungarischen Hochadels an der
Industrialisierung in Ungarn. Fakten und Fragen

12.00 Uhr Diskussion

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Jörg Deselaers, Engelskirchen:
Führung durch Schloss und Park Ehreshoven

14.00 Uhr Hubert Weitensfelder, Wien:
Der Adel im zisleithanischen Österreich in der
Industrialisierung

14.30 Uhr Gabriele Clemens, Saarbrücken:
Der italienische Adel im langen 19. Jahrhundert zwischen
Feudalismus und industriellem Engagement

15.00 Uhr Hedwig Herold-Schmidt, Jena:
Adelslandschaften und Unternehmertum in einem
verspätet industrialisierten Land: Spanien (1833–1931)

15.30 Uhr Diskussion

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Paul Janssens, Gent:
Der belgische Adel als Unternehmer im 19. und 20.
Jahrhundert

17.00 Uhr Thierry Jacob, Lyon:
Die wirtschaftlichen und unternehmerischen
Aktivitäten des französischen Adels im langen 19.
Jahrhundert in europäischer Perspektive

17.30 Uhr Jacques van Rensch / Willibrord Rutten, Maastricht:
Adelige Unternehmer in der niederländischen
Provinz Limburg

18.00 Uhr Diskussion

18.30 Uhr Schlusswort:
Gudrun Gersmann/Manfred Rasch

19.00 Uhr Gemeinsames Essen

Veranstalter:
LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum
Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim
Tel.: 02234/9854-223
Email: adelheid.rahmen-weyer@lvr.de

Vereinigte Adelsarchive im Rheinland e.V.

Genossenschaft des Rheinischen Ritterbürtigen Adels

Deutsches Historisches Institut Paris

Tagungsort:
Malteser Kommende Ehreshoven
Ehreshoven 27
51766 Engelskirchen
Tel. 02263 800-0
Fax 02263 800-188
E-mail: kommende @ malteser.org
www.malteser-kommende.de

Tagungsgebühren: 80 €
(einschließlich Pausengetränken, Mittag- und Abendessen)

Anmeldung:
LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum
Ehrenfriedstr. 19
50259 Pulheim
Tel. 02234 9854-313
Fax 02234 9854-349
E-mail: fortbildungszentrum @ lvr.de

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung, Köln.

Kontakt

LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum
Ehrenfriedstraße 19
50259 Pulheim

Tel.: 02234/9854-223
Email: adelheid.rahmen-weyer@lvr.de

Zitation
Adel als Unternehmer im europäischen Vergleich, 01.10.2009 – 02.10.2009 Engelskirchen, in: H-Soz-Kult, 13.09.2009, <www.hsozkult.de/event/id/termine-12202>.
Redaktion
Veröffentlicht am
13.09.2009