Neuere Forschungen zur Gewaltgeschichte des Nationalsozialismus

Ort
Hamburg
Veranstaltungsort
Universität Hamburg, Von-Melle-Park 6, Philturm Phil 972
Veranstalter
Universität Hamburg, Fakultät für Geisteswissenschaften, Historisches Seminar, Univ.-Prof. Dr. Birthe Kundrus
Datum
06.04.2010 - 13.07.2010
Von
Prof. Dr. Birthe Kundrus

Die Veranstaltungen finden Dienstags, 18-20 Uhr, statt.

Programm

27.4.
Marc Buggeln, HU Berlin:
Perspektiven im und auf das Konzentrationslager. Fotos und Zeichnungen zu den Außenlagern des KZ Neuengamme

4.5.
Alan Kramer, Trinity College, University of Dublin:
Die Konzentrationslager: eine internationale Geschichte? Fragen zum Ursprung, Funktionswandel und zur Vergleichbarkeit der Konzentrationslager

18.5.
Tobias Bütow, Berlin:
Himmlers Freunde?
Der "Freundeskreis Reichsführer SS" als Netzwerk zwischen Wirtschaft und Politik

15.6.
Regina Mühlhäuser, Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur:
Eroberungen. Sexuelle Gewalttaten und intime Beziehungen deutscher Soldaten in der Sowjetunion 1941-1945

29.6.
Oliver von Wrochem, KZ-Gedenkstätte Neuengamme:
"Tatorte, Gedenkorte, Lernorte Zum Umgang mit dem NS Gewaltgeschehen in der Bildungs und Forschungsarbeit von KZ Gedenkstätten"

Kontakt

Prof. Dr. Birthe Kundrus
Universität Hamburg
Historisches Seminar
Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg
040 42838-4527 oder -4528
birthe.kundrus@uni-hamburg.de

Zitation
Neuere Forschungen zur Gewaltgeschichte des Nationalsozialismus, 06.04.2010 – 13.07.2010 Hamburg, in: H-Soz-Kult, 21.03.2010, <www.hsozkult.de/event/id/termine-13480>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.03.2010
Beiträger
Klassifikation
Epoche
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung