Zeitgeschichtliches Colloquium der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ort
Jena
Veranstaltungsort
Mittwochs von 18 bis 20 Uhr in den Rosensälen (kleiner Sitzungssaal), Fürstengraben 27, Jena (falls nicht anders angegeben)
Veranstalter
Prof. Dr. Norbert Frei, Dr. Jörg Ganzenmüller, Prof. Dr. Volkhard Knigge, Prof. Dr. Thomas Kroll, Prof. Dr. Joachim von Puttkamer, PD Dr. Dietmar Süß
Datum
20.10.2010 - 09.02.2010
Von
Dr. Annette Weinke

Vorgestellt und diskutiert werden vor allem Forschungsentwürfe, laufende Untersuchungen und jüngst abgeschlossene Qualifikationsarbeiten zur Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Programm

20.10.2010
Prof. Dr. Joachim von Puttkamer (Jena)
Das Imre Kertész Kolleg Jena: Europas Osten im 20. Jahrhundert. Historische Erfahrungen im Vergleich

27.10.2010
Dr. Johann Chapoutot (Grenoble)
"Wir haben keine Vergangenheit." Der Nationalsozialismus und die Antike

03.11.2010
Dr. des. Dominik Rigoll (Jena)
Von der Entnazifizierung zum Radikalenerlass. Berufsverbote im westdeutschen Staatsdienst 1945-1980

10.11.2010
Prof. Dr. Thomas Welskopp (Bielefeld)
Jugendkultur und Geschlechterbeziehungen in den amerikanischen Roaring Twenties (UHG, Hörsaal 250)

17.11.2010
Dr. Regina Mühlhäuser (Hamburg)
Eroberungen. Sexuelle Gewalttaten und intime Beziehungen deutscher Soldaten in der Sowjetunion 1941-1945 (in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung)
(Stadtmuseum Jena, Markt 7)

24.11.2010
Dr. Silke Mende (Tübingen)
"Nichts rechts, nicht links, sondern vorn." Eine Geschichte der Gründungsgrünen

01.12.2010
Dr. Nicole Kramer (Potsdam)
Alter, Pflege, Wohlfahrtsstaat. Bundesrepublik Deutschland, Großbritannien und Italien im Vergleich 1960-1990

08.12.2010
Dr. Elke Seefried (Augsburg)
Zukunftsforschung und Politik in der Bundesrepublik Deutschland und Großbritannien in den sechziger und siebziger Jahren

15.12.2010
Dr. Jochen Böhler (Jena)
Konventioneller Krieg vs. Vernichtungskrieg? - Die Herrschaft der Wehrmacht im besetzten Ost- und Westeuropa 1939-1945

05.01.2011
Monika Heinemann M.A. (München)
Die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg im Spiegel historischer Ausstellungen in Polen 1990-2010

12.01.2011
Dr. Julia Obertreis (Freiburg)
Die Hochmoderne und ihre Krise im sowjetischen Zentralasien seit den fünfziger Jahren

19.01.2011
PD Dr. Maren Möhring (Köln/Freiburg)
Ausländische Gastronomie in der Bundesrepublik. Unternehmensgründungen, neue Konsumorte und die Internationalisierung der Ernährung

26.01.2011
Dr. Johannes Müller (Köln)
Die Quadratur des Kreises: Bürgerlicher Liberalismus und die Anfänge der Massenpolitik in Italien vor dem Ersten Weltkrieg

02.02.2010
Prof. Dr. Philipp Gassert (Augsburg)
Die Nuklearkrise: Nachrüstungsdebatte, politischer Protest und gesellschaftliche Selbstverständigung in den achtziger Jahren

09.02.2010
Dr. Jan Eckel (Freiburg)
Geschichte der internationalen Menschenrechtspolitik von den 1940ern bis in die 1990er Jahre

Kontakt

Dr. Annette Weinke

Historisches Institut Fürstengraben 13 07743 Jena

annette.weinke@uni-jena.de

Zitation
Zeitgeschichtliches Colloquium der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 20.10.2010 – 09.02.2010 Jena, in: H-Soz-Kult, 08.10.2010, <www.hsozkult.de/event/id/termine-14809>.
Redaktion
Veröffentlicht am
08.10.2010
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung