Die Geistes- und Sozialwissenschaften im Museum: Museologie-Workshop

Ort
Berlin
Veranstaltungsort
Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin
Veranstalter
Centre Marc Bloch (Berlin); CIERA - Centre interdisciplinaire d'études et de recherches en Allemagne (Paris)
Datum
26.06.2013 - 29.06.2013
Bewerbungsschluss
31.03.2013
Von
CMB/ CIERA

Museen sind auch heute noch ein bevorzugtes Instrument zur Inszenierung kollektiver Identität. Trotz einer Reihe dekonstruktivistischer Ansätze, die grundlegende Veränderungen im Inneren des musealen Raumes mit sich gebracht haben, ist der Begriff der Identität nach wie vor von zentraler Bedeutung. Das Argument der Inszenierung „nationaler“, „lokaler“ oder „transnationaler“ Identitäten wird dabei nicht nur von den Museumsexpert/innen und Kurator/innen angeführt, sondern auch von politischer Seite immer wieder eingefordert.

Der deutsch-französische Workshop bietet eine anwendungsbezogene Einführung in die Museologie und die Museographie, die sich an Doktorand/innen und Masterstudent/innen aller Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften richtet. Die Geschichtswissenschaft ist bei weitem nicht die einzige Disziplin, die in Museen zur Anwendung kommt. Museen sprechen in gleicher Weise Literaturwissenschaften, Anthropologie, Geografie, Philosophie, Soziologie und noch viele weitere Disziplinen an.
Ausgehend vom Thema « Identität » im Museum werden die Teilnehmer/innen des Workshops vier Tage lang Konzeption, Konservation und Aufbereitung von musealen Sammlungen diskutieren. Gleichzeitig werden sie sich mit den technischen Verfahren auseinandersetzen, die für die Präsentation der Ausstellungsgegenstände erforderlich sind (Beleuchtung, Konzeption der Begleittexte und der Vitrinen, Visualisierungen etc.)

Der Workshop hat zum Ziel, Museen auf die Anwendung und die Praxisbezogenheit der Geistes- und Sozialwissenschaften zu befragen. Theoretische Grundlagen in Bezug auf die Museen, Historisierung und einen Einblick in die Museumspädagogik werden über die Lektüre einschlägiger Texte vermittelt. Zugleich werden die Teilnehmer/innen über praktische Arbeiten in die Grundlagen der Kulturvermittlung eingeführt. Die praktischen Übungen umfassen den Besuch ausgewählter Berliner Museen (Deutsches Historisches Museum, Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg, Museum Neukölln), um dort die unterschiedlichen Ausstellungskonzepte im Rückgriff auf die Hauptthematik des Workshops zu erfassen und zu problematisieren.

Durch die Verbindung von theoretischen und anwendungsbezogenem Wissenserwerb, den Austausch mit Expert/innen und Kurator/innen und die Abschlusssitzung, in der die Ergebnisse der in Gruppenarbeit erstellten Ausstellungskritiken vorgestellt werden, gewinnen die Teilnehmer/innen einen praktischen Einblick in mögliche Arbeits- und Berufsfelder von Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen im Museum.

Der Workshop wird vom CIERA und dem Centre Marc Bloch Berlin organisiert. Er wird von Judith Dehail (CMB) durchgeführt und von Anne Seitz (CIERA) und Lucie Kuhls (CMB) begleitet.

Praktische Informationen:

Die Texte zur vorbereitenden Lektüre werden den Teilnehmer/innen Anfang Juni übermittelt und sollten bereits vor dem Workshop gelesen werden. Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Französisch. Jede/r kann sich in der eigenen Sprache ausdrücken, sollte die Partnersprache aber verstehen.

Bewerbung:

Die Bewerber/innen werden gebeten, ihre Unterlagen bis zum 31. März 2013 per Mail (als PDF) an Anne Seitz (seitz@ciera.fr) zu schicken. Das Bewerbungsdossier enthält einen wissenschaftlichen Lebenslauf (eine Seite), eine Zusammenfassung des laufenden Promotionsvorhabens (maximal zwei Seiten) und ein Motivationsschreiben (eine Seite).

Die Bewerber/innen müssen für das Universitätsjahr im CIERA eingeschrieben sein. Die Einschreibung ist kostenlos und erfolgt über die Internetseite: http://www.ciera.fr

Für die Teilnahme an dem Workshop wird eine Gebühr von 50 € erhoben (Beteiligungspauschale für Verpflegung und Organisation). Die Fahrtkosten werden bis 80 € für Inlandsreisen und bis 100 € für Auslandsreisen erstattet.

Programm


Kontakt

Anne Seitz
CIERA, Maison de la recherche
28 rue Serpente, 75006 Paris
seitz@ciera.fr
+33 1 53 10 57 31

Zitation
Die Geistes- und Sozialwissenschaften im Museum: Museologie-Workshop, 26.06.2013 – 29.06.2013 Berlin, in: H-Soz-Kult, 05.03.2013, <www.hsozkult.de/event/id/termine-21268>.
Redaktion
Veröffentlicht am
05.03.2013
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung