Dis/ability History und Medizingeschichte. Begriffe – Konzepte – Modelle

Ort
Bremen
Veranstaltungsort
Gästehaus Teerhof, Auf dem Teerhof 58, 28199 Bremen
Veranstalter
Prof. Dr. Cordula Nolte, Universität Bremen; Prof. Dr. Dr. Ortrun Riha, Universität Leipzig
Datum
16.09.2013 - 17.09.2013
Bewerbungsschluss
12.09.2013
Von
Creative Unit "Homo debilis. Dis/ability in der Vormoderne", Universität Bremen

Nach der Teilhabe von „behinderten“ und chronisch kranken Menschen wird zur Zeit in verschiedenen Kreisen gefragt. Für die Wissenschaft ist dabei ein wichtiger Aspekt, wie in heutigen und vergangenen Gesellschaften das Verhältnis zwischen der „konkreten“ körperlichen bzw. geistigen Beeinträchtigung und der modernen Kategorie „Behinderung" ist und war. Die Creative Unit „Homo debilis“, die von der Universität Bremen im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert wird, untersucht Phänomene körperlicher, seelischer und geistiger Abweichung im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Im Rahmen des Workshops „Dis/ability History und Medizingeschichte. Begriffe – Konzepte – Modelle” sollen Schlüsselbegriffe und methodische Ansätze erarbeitet werden, die sich für eine „Dis/ability History der Vormoderne“ eignen. Vertreter_innen der Disability History und der Medizingeschichte treten dabei in einen Dialog.

Programm

Montag, 16. Sept. 2013

13.30 Begrüßung (Prof. Dr. Cordula Nolte)

Disability History und Medizingeschichte im Dialog:
Gemeinsame Diskussion mit Dr. Petra Fuchs,
Prof. Dr. Kay Peter Jankrift, Dr. Anne Klein,
Prof. Dr. Dr. Ortrun Riha

Introductory Speech: Prof. Dr. Wendy Turner
Moderation: Prof. Dr. Christina Vanja

15.00 Pause

15.30 Die Sprache(n) der Quellen:
Vorstellung ausgewählter Texte und Diskussion mit
Dr. Irina Metzler, Dr. Angela Schattner,
Jana Sonntag M.A., Prof. Dr. Dr. Michael Stolberg
Moderation: Prof. Dr. Christina Lee

18.30 Gemeinsames Abendessen

Dienstag, 17. Sept. 2013

9.00 Dis/ability in Bild und Text:
Gemeinsame Diskussion mit Dr. Björn Reich und
Dr. Elisabeth Vavra
Moderation: PD Dr. Bernhard Schnell

10.30 Pause

11.00 Materialien: Texte, Bilder, Objekte:
Vorstellung ausgewählter Quellen und Diskussion mit
Dr. Ralf Klötzer, Dr. Jenni Kuuliala, Prof. Dr. Kerstin Merkel, Friederike Stöhr M.A.
Moderation: Klaus-Peter Horn M.A.

12.30 Pause

13.00 Abschlussgespräch
(Prof. Dr. Cordula Nolte und Prof. Dr. Dr. Ortrun Riha)

14.00 Gemeinsames Mittagessen

Kontakt

Dr. Jan Ulrich Büttner
Universität Bremen, FB 08, Institut für Geschichtswissenschaft
Postfach 330 440, 28334 Bremen
0421-218-67231
buettner@uni-bremen.de

Dr. Bianca Frohne
Universität Bremen, FB 08, Institut für Geschichtswissenschaft
Postfach 330 440, 28334 Bremen
0421-218-67232
bfrohne@uni-bremen.de

Zitation
Dis/ability History und Medizingeschichte. Begriffe – Konzepte – Modelle, 16.09.2013 – 17.09.2013 Bremen, in: H-Soz-Kult, 26.08.2013, <www.hsozkult.de/event/id/termine-22601>.