Universität - Reform. Ein Spannungsverhältnis langer Dauer (12.-21. Jh.)

Place
Wolfenbüttel
Venue
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Host/Organizer
Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte (GUW)
Date
18.09.2013 - 20.09.2013
Deadline
20.09.2013
By
Wolfgang Eric Wagner

Tagung der Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte (GUW).

Programm

Vorläufiges Programm
(Themenformulierungen vorbehaltlich späterer Änderungen durch die Redner/innen.)

Mittwoch, 18. September 2013

Sektion I
Sektionsleitung: Marian Füssel (Göttingen)

14.30-­14.45 Martin Kintzinger (Münster):
Eröffnung und Einleitung

14.45-­15.30 Anne Rohstock (Walferdange, Luxemburg):
Internationalisierung der Universitätspolitik
seit der Mitte des 20. Jahrhunderts

15.30-­16.00 Pause

Sektion II
Sektionsleitung: Sita Steckel (Münster)

16.00-­17.00 Christa-­Irene Klein (Freiburg):
Gerd Tellenbach, ein "Hochschulreformer der ersten Stunde".
Kontinuität und Wandel der universitären Krisenlösungsansätze
1945-­1962.

17.00-18.00 Spencer Young (Perth):
A Workshop of Wisdom or the Pomp of Satan?
Education, Status and Social Reform at the Early University
at Paris

18.00­-18.30 Pause

Sektion III
Sektionsleitung: Sylvia Paletschek (Freiburg/Br.)

18.30-­19.30 Frank Rexroth (Göttingen):
Reformen als Beginn der Universitätsgeschichte:
das 12. Jahrhundert

19.30-­20.15 Abendvortrag
Jacques Verger (Paris):
Pourquoi réformer l´université?
Réflexions sur les principales réformes universitaires
au Moyen Age

ab 20.15 Gelegenheit zum Abendessen

Donnerstag, 19. September 2013

Sektion IV
Sektionsleitung: Christian Hesse (Bern)

8.30-­9.30 Ulrich Rasche (Wien):
Strukturelle Bedingungen von Wandel und Reform
an deutschen Universitäten des 16. bis 19. Jahrhunderts

9.30­-10.30 Bruno Boute (Münster und Louvain):
Universitätsreform und Konfessionalisierungspolitik

10.30-11.00 Pause

Sektion V
Sektionsleitung: Rüdiger vom Bruch (Berlin)

11.00-­11.45 Ingo Runde (Heidelberg):
Quellen der Reform – Überlieferung und Erschließung

12.00-­13.00 Führung durch die Herzog August Bibliothek

13.00-­14.00 Mittagspause

14.00-­15.00 Mitgliederversammlung

ab 15.00 Exkursion:
Alte Universität Helmstedt; „Kaiserdom“ Königslutter

Freitag, 20. September 2013

Sektion VII
Sektionsleitung: Mitchell G. Ash (Wien)

9.00-­10.00 Steffen Hölscher (Göttingen):
Organisation, Ökonomie, Disziplin.
Reformen an den Universitäten der Aufklärungszeit

10.00-­11.00 Björn Thomann (Tübingen):
Reformvorstellungen der Burschenschaften 1848/49

11.00-­11.30 Pause

Sektion VIII
Sektionsleitung: Kurt Mühlberger (Wien)

11.30-12.30 Elmar Schübl (Graz):
Universitäten als Orte der Erkenntnisarbeit.
Reformprozesse in Österreich seit der Mitte des 19. Jahrhunderts

12.30-13.30 Lázló Szögi (Budapest):
Reformen an den ungarischen Universitäten im 19. Jahrhundert

13.30-14.30 Mittagpause

Sektion IX
Sektionsleitung: Wolfgang Eric Wagner (Münster)

14.30-­15.30 Harald Lönnecker (Koblenz):
Studentische Reformvorstellungen nach 1918

15.30-16.30 Barbara Wolbring (Frankfurt/M.):
Wissenschaft und Politik. Walter Hallsteins Positionen
und Initiativen im Universitätsreformdiskurs
der ersten Nachkriegsjahre

16.30-17.00 Pause

17.00-­17.30 Rainer C. Schwinges (Bern; angefragt):
Zusammenfassung und Schlussdiskussion

17.30 Martin Kintzinger (Münster):
Abschluss

im Anschluss Gelegenheit zum Abendessen

Abreise am Samstag, 21. September 2013

Zur Anreise vgl. http://www.hab.de/de/home/ueber-uns/anreise-und-unterbringung.html

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail unter
sita.steckel@uni-muenster.de
oder schriftlich an Sita Steckel, WWU, Historisches Seminar,
Domplatz 20-­22, D-48143 Münster.

Für die Unterbringung sind verschiedene Hotels in und um Wolfenbüttel buchbar. Bitte setzen Sie sich sobald wie möglich mit der Tourist-­‐Info Servicestelle in Wolfenbüttel in Verbindung:

Wolfenbüttel Marketing und Tourismus Service GmbH,
Stadtmarkt 7, D-­38300 Wolfenbüttel.
Telefon: (05331) 86­‐280 oder (01801) 934636,
Fax: (05331) 86­‐7708
E-­Mail: Touristinfo@Wolfenbuettel.de

Die Tagungsgebühr beträgt 50€/60CHF (Ermäßigungen für Promovierende und Studierende sind möglich). Wir bitten um Überweisung (bis 10.9.2013) auf das Konto: GUW, Konto-Nr. 7624204, LIGA-­Bank Eichstätt, BLZ 75090300
(IBAN DE39750903000007624204
BIC: GENODEF1M05), Betreff: Tagung Wolfenbüttel
oder um Barzahlung vor Ort. Quittungen sind auf der Tagung
erhältlich.

Kontakt

Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte (GUW)

Der Präsident und die Schriftführerin stehen für Anfragen und Hinweise per Post und per e-Mail zur Verfügung:

Prof. Dr. Martin Kintzinger, WWU Münster, Historisches Seminar, Domplatz 20-22, 48143 Münster, e-Mail: M.Kintzinger@uni-muenster.de , Fax: 0251 83-24306

Junior-Prof. Dr. Sita Steckel, WWU Münster, Historisches Seminar, Domplatz 20-22, 48143 Münster, e-Mail: sita.steckel@uni-muenster.de , Fax: 0251 83-24306

Citation
Universität - Reform. Ein Spannungsverhältnis langer Dauer (12.-21. Jh.), 18.09.2013 – 20.09.2013 Wolfenbüttel, in: H-Soz-Kult, 12.09.2013, <www.hsozkult.de/event/id/termine-22718>.
Editors Information
Published on
12.09.2013
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Additional Informations
Language Contribution
Country Event