Forschungsseminar des Centre Marc Bloch

Ort
Berlin
Veranstaltungsort
Centre Marc Bloch, Friedrichstrasse 191 - 10117 Berlin
Veranstalter
Centre Marc Bloch
Datum
24.04.2017 - 10.07.2017
Von
Sébastien Vannier

Das Forschungskolloquium steht im Mittelpunkt der Wissenschaftspolitik des Centre Marc Bloch. Als Forum für den internen wissenschaftlichen Austausch dient es der Vorstellung und der internationalen und interdisziplinären Diskussion der aktuellen Projekte der ForscherInnen am Centre Marc Bloch. Zugleich bietet das Forschungskolloquium durch regelmäßig eingeladene Gäste die Gelegenheit, Kontakte mit anderen Forschungseinrichtungen zu knüpfen. Alle, die Interesse haben, sind herzlich willkommen.

Auf jeder Sitzung wird ein Forschungsprojekt zur allgemeinen Diskussion gestellt. Ziel der Diskussion ist die theoretische, methodische und thematische Reflexion über kultur-, geistes- und sozialwissenschaftliche Fragestellungen. Das Forschungskolloquium fördert damit den Austausch zwischen den unterschiedlichen am Centre Marc Bloch zusammentreffenden wissenschaftlichen Perspektiven.

Das Forschungskolloquium findet während des Semesters jeden zweiten Montag von 10:00 bis 12:00 statt. Als Redezeit für die Vortragenden sind 40 bis 45 Minuten vorgesehen. Vortrag, Kommentar und Beiträge werden in der von den jeweiligen SprecherInnen bevorzugten Sprache (Französisch, Deutsch oder Englisch) gehalten.

Programm

24/04/17

Prof. Dr. Eva Geulen (ZfL)
Agambens 'anthropologische Maschine' am Ende?

09/05/17

Ulrike Zeigermann (CMB)
Entwicklungspolitische Kohärenz - von einer diffusen Idee zu einer globalen Norm?

22/05/17

Philippe Tastevin (CNRS)
Commentaire : Petra Beck (CMB)
De l'économie des déchets et du recyclage en Méditerranée

29/05/17
Thomas Mohnike (université Strasbourg / Chaire Marc Bloch)
Commentaire : Stefanie von Schnurbein, Prof. Dr. à l'institut Nordeuropa de la HU.
Geographien des Wissens und der Zugehörigkeit. Räume und Praktiken der europäischen vergleichenden Philologien des 19. und 20. Jahrhundert

19/06/17

Katia Genel (Paris 1 / Viadrina)
Commentaire : Christoph Menke
Qu'est-ce qu'une pathologie sociale ?

26/06/17

Falk Bretschneider (Chaire Marc Bloch)
Commentaire : Béatrice von Hirschhausen
Die Grenzen der Verweisung. Fraktaler Raum und Strafpraxis im frühneuzeitlichen Alten Reich

10/07/17
Cornelia Schendzielorz
Commentaire : Stefanie Graefe
Berufliche Soft Skill Trainings - Aushandlungsraum einer sozial akzeptablen Subjektivität

Kontakt

Sébastien Vannier
Centre Marc Bloch
vas@cmb.hu-berlin.de

Zitation
Forschungsseminar des Centre Marc Bloch, 24.04.2017 – 10.07.2017 Berlin, in: H-Soz-Kult, 21.04.2017, <www.hsozkult.de/event/id/termine-33906>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.04.2017
Klassifikation
Region
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung