Stipendium der Bühler-Stiftung-Berlin zur Nutzung der „Gerhard Knoll-Forschungsbibliothek“ (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam)

Ort
Potsdam
Datum
01.04.2011
Bewerbungsschluss
25.02.2011
Institution
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Von
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

In einem Programm der Bühler-Stiftung-Berlin vergibt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten-Berlin-Brandenburg (SPSG) seit 2010 im Rahmen einer Promotion oder für Postdoktoranden Stipendien zur Nutzung der „Gerhard Knoll-Forschungsbibliothek“ an Bewerberinnen und Bewerber aus dem In- und Ausland, deren Forschungsprojekte einen Schwerpunkt in der Erforschung des friderizianischen Preußen aufweisen.

Die „Gerhard Knoll-Forschungsbibliothek“ umfasst die größte Sammlung der Werke König Friedrichs II. von Preußen, des Großen, und der Literatur über ihn. Besonders willkommen sind daher Projekte zur Person des Königs, zur preußischen Politik-, Kultur- und Geistesgeschichte der Zeit sowie zur Rezeption des Königs.

Projekte können mit einem Stipendiumsaufenthalt in Potsdam von 3 Monaten gefördert werden. Das Stipendium beträgt monatlich € 1.800.
Es besteht Residenzpflicht in Potsdam während des Stipendienaufenthaltes, und es wird erwartet, dass sich Stipendiaten am wissenschaftlichen Austausch innerhalb der SPSG beteiligen.

Formlose Bewerbungen mit einer kurzen Darstellung des Projektes, Lebenslauf und Publikationsliste können an Herrn Dr. Jürgen Luh geschickt werden.

Eingehende Bewerbungen beziehen sich auf eine Förderung, die ab April 2011 beginnen kann.

Kontakt

Jürgen Luh

SPSG, Postfach 60 14 62,

14414 Potsdam

j.luh@spsg.de

Zitation
Stipendium der Bühler-Stiftung-Berlin zur Nutzung der „Gerhard Knoll-Forschungsbibliothek“ (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam), 01.04.2011 Potsdam, in: H-Soz-Kult, 28.01.2011, <http://www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-5739>.