1 Doktorandenstip. "Außereuropäische Geschichte" (Gesellschaft für Überseegeschichte)

Ort
Bayreuth
Bewerbungsschluss
07.05.2012
Institution
Gesellschaft für Überseegeschichte
Von
Prof. Hiery

Das Doktorandenstipendium der Gesellschaft für Überseegeschichte wird jährlich an den besten Referenten des Jungen Forums vergeben. Es beinhaltet eine finanzielle Förderung von 200,- Euro monatlich für die Dauer von einem Jahr. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Überseegeschichte. Die Anzahl der Teilnehmer des Jungen Forums ist auf neun begrenzt. Für das diesjährige JUNGE FORUM der Jahrestagung der Gesellschaft für Überseegeschichte (GÜSG) in Wien (8.-10.06.2012, JF am Sonntagmorgen) sind noch einige Plätze frei.

Interessenten, die an Dissertationsprojekten aus dem Bereich der außereuropäischen Geschichte oder benachbarter Fächer (z.B. Ethonologie, Sprachwissenschaften, Soziologie) arbeiten, melden sich bitte umgehend, spätestens aber bis zum 7. Mai 2012 bei dem 1. Vorsitzenden:

Prof. Dr. Hermann Hiery
Lehrstuhl für Neueste Geschichte
Universität Bayreuth
95440 Bayreuth
email: neueste.geschichte@uni-bayreuth.de

mit einer kurzen Skizze (eine Seite) ihres Projektes und Angaben zu ihrer Person.

Kontakt

Prof. Dr. Hermann Hiery

Lehrstuhl für Neueste Geschichte
Universität Bayreuth
95440 Bayreuth

email: neueste.geschichte@uni-bayreuth.de

Zitation
1 Doktorandenstip. "Außereuropäische Geschichte" (Gesellschaft für Überseegeschichte), Bayreuth, in: H-Soz-Kult, 19.04.2012, <http://www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-7211>.
Redaktion
Veröffentlicht am
19.04.2012
Klassifikation
Weitere Informationen
Land (Veranstaltung)