2 x 0,75 Universitätsassistenz / Dissertationsstellen "Koordination des Doktorand/innenkollegs: Arts & Politics" (Univ. Innsbruck)

Ort
Innsbruck
Bewerbungsschluss
09.05.2012
Institution
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Von
Forschungsplattform "Politik Religion Kunst. Plattform für Konflikt- und Kommunikationsforschung"

Zur Ausschreibung kommen zwei Dissertationsstellen (B1/1, 30 Stunden/Woche) als UniversitätsassistentIn, ehest möglich auf 3 Jahre.

Hauptaufgaben: Forschung; Koordination des DoktorandInnenkollegs "Arts & Politics - Visuelle Rhetorik und Sprachen des Politischen in historischer Perspektive"; Bildung von Kooperationen und Netzwerken; Betreuung der Homepage des DoktorandInnenkollegs. Erforderliche Qualifikation: Abgeschlossenes geisteswissenschaftliches, sozialwissenschaftliches oder theologisches Diplom- oder Masterstudium; Interesse für Theorien und Methoden, Projekterfahrung, Freude an der universitären Lehre, Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Forschungsplattform sowie den StipendiatInnen im Kolleg; Gute Englischkenntnisse; BewerberInnen mit breiter interdisziplinärer Vorbildung und einschlägigen Zusatzqualifikationen werden bevorzugt.

Ein eigenes Dissertationsvorhaben oder ein Forschungsprojekt, das sich mit Fragen im Spannungsfeld von Politik, Religion und Kunst auseinandersetzt und einem der drei Teilbereiche des DoktorandInnenkollegs (Politische Ästhetik, Repräsentation und Performanz, Sprachen und Akteure des Politischen) zugeordnet werden kann, ist erwünscht.

Kontakt

o. Univ.-Prof. Dr. Brigitte Mazohl

Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie

0043 (0)512 5074370
0043 (0)512 5072888
Brigitte.Mazohl@uibk.ac.at

Zitation
2 x 0,75 Universitätsassistenz / Dissertationsstellen "Koordination des Doktorand/innenkollegs: Arts & Politics" (Univ. Innsbruck), Innsbruck, in: H-Soz-Kult, 25.04.2012, <http://www.hsozkult.de/job/id/stellen-7225>.
Redaktion
Veröffentlicht am
25.04.2012
Klassifikation
Weitere Informationen
Land (Veranstaltung)