0,5 Wiss. Mitarb. "Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit" (Univ. Frankfurt am Main)

Ort
Frankfurt/M.
Datum
01.06.2012 - 31.05.2012
Bewerbungsschluss
20.05.2012
Institution
Goethe Universität Frankfurt
Von
Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte

Am Lehrstuhl Neuere allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Frühen Neuzeit im Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften ist zum 1.6.2012 ist eine halbe Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter
(E13TV-G-U)
für die Dauer von 12 Monaten besetzen.

Die Aufgaben bestehen in der Begleitung der Antragsvorbereitung für ein Verbundprojekt zur europäischen Geschichte der Frühen Neuzeit (16.-18. Jahrhundert). Erforderlich ist die Kenntnis auch der osteuropäischen Geschichte dieser Zeitspanne, Englischkenntnisse, Sicherheit in der Formulierung wissenschaftlicher Texte, Organisationserfahrung, ein abgeschlossenes Studium der Neueren Geschichte (Promotion).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20.05.2012 an:
Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte schorn-schuette@em.uni-frankfurt.de, Historisches Seminar, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main, Tel. 069-798-32595, Fax. 069-798-32596

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf.

Kontakt

Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte

http://www.geschichte.uni-frankfurt.de/mng/fnz/Mitarbeiter/SchornSchuette/index.html

069-798 32595
069-798 32596
schorn-Schuette@em.uni-frankfurt.de

Zitation
0,5 Wiss. Mitarb. "Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit" (Univ. Frankfurt am Main), 01.06.2012 – 31.05.2012 Frankfurt/M., in: H-Soz-Kult, 01.05.2012, <http://www.hsozkult.de/job/id/stellen-7241>.
Redaktion
Veröffentlicht am
01.05.2012
Beiträger
Klassifikation
Region
Weitere Informationen
Land (Veranstaltung)