0,8 Wiss. Mitarb. "19. und 20. Jahrhundert" (Univ. Erlangen-Nürnberg)

Ort
Erlangen
Datum
15.07.2012
Bewerbungsschluss
25.05.2012
Institution
Universität Erlangen-Nürnberg
Von
PD Dr. Friedrich Kießling

Am Lehrstuhl für Neuere Geschichte II (Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist zum 15. Juli 2012 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters – Entgeltgruppe 13 TV-L – mit 80 v.H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist für die Dauer von bis zu 3 Jahren befristet. Bei entsprechender Qualifikation ist auch die Einstellung als Akademischer Rat/Akademische Rätin auf Zeit möglich.

Zu den Aufgaben der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters gehören die eigenständige Forschung, die Abhaltung von Lehrveranstaltungen zu Themen des 19. und 20. Jahrhunderts im Umfang von 4 Semesterwochenstunden und die Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzung ist ein Hochschulstudium der Neuesten Geschichte mit sehr gutem Abschluss. Erwünscht ist neben Lehrerfahrung ein Interesse an der Geschichte des europäischen Imperialismus vor 1914/18 oder an der Internationalen Geschichte nach 1945 mit dem Schwerpunkt Bundesrepublik Deutschland.

Die Universität Erlangen-Nürnberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbungen bis zum 25. 5. 2012 an den Lehrstuhl für Neuere Geschichte II der Universität Erlangen-Nürnberg, PD Dr. Friedrich Kießling, Kochstraße 4/12, 91054 Erlangen. Zusätzlich zu den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des Studienverlaufs und bisheriger wissenschaftlicher Tätigkeiten, Abschlusszeugnisse, Aufstellung abgehaltener Lehrveranstaltungen) erbitten wir ein Exemplar der Abschlussarbeit in elektronischer Form (per E-Mail und PDF-Anhang an angelika.frisch@gesch.phil.uni-erlangen.de) und – falls vorhanden – ein Exposé aktueller Forschungsprojekte. In Schriftform eingesandte Texte werden nicht berücksichtigt.

Reichen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, es erfolgt keine Rücksendung. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Kontakt

PD Dr. Friedrich Kießling

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl Neuere Geschichte II
Kochstraße 4/12, 91054 Erlangen
09131/8522355

angelika.frisch@gesch.phil.uni-erlangen.de

Zitation
0,8 Wiss. Mitarb. "19. und 20. Jahrhundert" (Univ. Erlangen-Nürnberg), 15.07.2012 Erlangen, in: H-Soz-Kult, 02.05.2012, <http://www.hsozkult.de/job/id/stellen-7244>.