Praktikum im Bereich historische und politische Bildungsarbeit

Ort
Frankfurt am Main
Institution
Jugendbegegnungsstätte Anne Frank
Von
Goetz Herrmann

Die Jugendbegegnungsstätte Anne Frank sucht Praktikant_innen

Die Jugendbegegnungsstätte Anne Frank ist ein Ort, an dem sich Jugendliche und Erwachsene mit der Geschichte des Nationalsozialismus und ihren vielfältigen Bezügen zur Gegenwart auseinander setzen können. Ausgangs- und Bezugspunkt unserer Arbeit bilden die Biografie und das Tagebuch von Anne Frank.

Für unsere Einrichtung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Studierende aus dem geschichts-, sozial-, erziehungs- oder kulturwissenschaftlichen Bereich. Erfahrungen im Bereich der Bildungsarbeit sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Wir bieten Praktikant_innen in der Regel einen eigenen PC-Arbeitsplatz. Der Arbeitsbereich ist nicht auf ein bestimmtes Thema festgelegt und kann vorab besprochen werden. Die Mitarbeit bei Projekten und Fortbildungen, die Pflege von Kontakten mit Einrichtungen im schulischen und außerschulischen Bereich, Öffentlichkeitsarbeit, sowie die Unterstützung unserer Bildungsreferent_innen, zählen zu den Grundaufgaben der täglichen Arbeit von Praktikant_innen.

Die zeitliche Dauer des Praktikums sollte mindestens 3 Monate betragen. Praktikant_innen erhalten eine Aufwandsentschädigung von 200 Euro pro Monat.

Wir freuen uns auf Deine Kurzbewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben und Studienschwerpunkte) am besten per Mail. Bitte vergiss nicht, Deine zeitliche Verfügbarkeit anzugeben.

Kontakt

Meron Mendel

Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main
069 / 56 000 20

info@jbs-anne-frank.de

Zitation
Praktikum im Bereich historische und politische Bildungsarbeit, Frankfurt am Main, in: H-Soz-Kult, 04.05.2012, <http://www.hsozkult.de/job/id/stellen-7257>.