H-Arthist / H-Soz-u-Kult Forum: "Sichtbarkeit der Geschichte." Beiträge zu einer Historiografie der Bilder

Von
Karsten Borgmann

Ein Kooperationsprojekt von H-Arthist (http://www.arthist.net/) und H-Soz-u-Kult

Redaktionsnotiz (12.05.2005)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, mit dem fünften Band der Reihe "Historisches Forum" die Fertigstellung der elektronischen Publikation zur Historischen Bildforschung bekannt geben zu können, die die Beiträge unseres Themenschwerpunkts vom Jahr 2004 versammelt.

Der Band antwortet auf das weiterhin wachsende Interesse am Bild als historischer Quelle, welches in Zukunft auch in methodischer Hinsicht noch an Bedeutung gewinnen dürfte und das auch durch zahlreiche andere Beiträge unserer beiden Mailinglisten dokumentiert ist. Einen Eindruck von der Fülle an Aktivitäten auf diesem Gebiet vermittelt eine Abfrage aus der Datenbank von H-Soz-u-Kult, die alle über das Netzwerk veröffentlichten Termine, Berichte und Rezensionen zum Thema nachweist:

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/suchen/type=suchen&geschichte=149=149

Mailinglisten wie H-Soz-u-Kult und H-ArtHist zeichnen eher einen fortlaufenden wissenschaftlichen Diskurs auf. Die Themenbände der Clio-online Reihe "Historisches Forum" sollen hingegen eine Momentaufnahme des wissenschaftlichen Geschehens festhalten. Durch die Schriftenreihe werden einzelne herausragende Beiträge zitationsfähig publiziert und in einem ansprechenden und lesefreundlichen PDF-Dokument aufbereitet. Auf dem Dokumentenserver der Humboldt-Universität zu Berlin sind diese Dokumente sowie deren XML-Versionen dann langfristig gesichert und zugänglich.

Die Herausgeber wünschen allen zukünfigen Leserinnen und Lesern des neuen Bandes eine interessante und anregende Lektüre.

Karsten Borgmann, Matthias Bruhn

"Sichtbarkeit der Geschichte". Beiträge zu einer Historiografie der Bilder / hrsg. für H-Arthist und H-Soz-u-Kult von Matthias Bruhn und Karsten Borgmann / (Historisches Forum: Bd. 5) - Berlin: Clio-online und Humboldt-Universität zu Berlin, 2005 ISBN: 3-86004-185-1. Mit Beiträgen von: Matthias Bruhn, Heinrich Dilly, Marc Schalenberg, Anna Schober, Habbo Knoch, Klaus Sachs-Hombach, Oliver Grau, Ulrike Mietzner, Ulrike Pilarczyk, Benjamin Burkhardt, Astrid Auer-Reinsdorff

PDF: http://edoc.hu-berlin.de/histfor/5/PDF/HistFor_5-2005.pdf
WWW: http://edoc.hu-berlin.de/histfor/5/

Beiträge (19.01.2004-24.01.2004)

Montag 19.01.2004: Matthias Bruhn / Karsten Borgmann (H-Arthist/H-Soz-u-Kult): Editorial zum Forum

Montag 19.01.2004: Matthias Bruhn (H-Arthist, Berlin): Historiografie der Bilder. Eine Einführung zum Themenschwerpunkt "Sichtbarkeit der Geschichte" von H-Soz-u-Kult und H-ArtHist

Dienstag 20.01.2004: Heinrich Dilly (Institut für Kunstgeschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): Bildgeschichten und Bildkritik der traditionellen Kunstgeschichte

Dienstag 20.01.2004: Marc Schalenberg (Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin): Bastardschwestern und Banausen: Wissenschaftshistorische Bemerkungen zum Verhältnis von Kunstgeschichte und Geschichte

Mittwoch 21.01.2004: Anna Schober (Institut für Zeitgeschichte Universität Wien): Verführung durch Visuelle Kultur. Zur aktuellen Selbstbefragung von Geschichte und Kunstgeschichte

Mittwoch 21.01.2004: Habbo Knoch (Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Universität Göttingen): Renaissance der Bildanalyse in der neueren Kulturgeschichte.

Donnerstag 22.01.2004: Klaus Sachs-Hombach (Virtuelles Institut für Bildwissenschaft Magdeburg): Bildwissenschaft als interdisziplinäres Unternehmen

Donnerstag 22.01.2004: Oliver Grau (Institut für Kultur- und Kunstwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin): MedienKunstGeschichte: Für eine transdisziplinäre Bildwissenschaft

Freitag 23.01.2004: Ulrike Mietzner / Ulrike Pilarczyk (Abt. Historische Erziehungswissenschaft der HU-Berlin): Fotografien als Quelle in der erziehungswissenschaftlichen und historischen Forschung

Freitag 23.01.2004: Benjamin Burkhardt (Universität Gießen):Das politische Bild in der Politikwissenschaft

Samstag 24.01.2004: Astrid Auer-Reinsdorff (Rechtsanwältin Berlin): Urheberrecht und wissenschaftliches Arbeiten - Forschung mit und an Bildern in der Geschichtswissenschaft

Samstag 24.01.2004: Arbeitskreis Historische Bildforschung (Universität Hamburg): Literatur zum Einstieg in die Historische Bildforschung

Reaktionen

Klaus Graf 25.01.2004: Re: Urheberrecht und wissenschaftliches Arbeiten

Weitere Materialien

Huber, Hans-Dieter; Kerscher, Gottfried, Kunstgeschichte im "Iconic Turn". Ein Interview mit Horst Bredekamp, in: kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, Sonderheft Netzkunst 26, Ht. 1, S. 85-93 (online: http://www.hgb-leipzig.de/ARTNINE/huber/aufsaetze/bredekamp.html (15.09.2003)).

Benjamin Burkhardt, "Auf der Suche nach einer neuen akademischen Disziplin", in: Telepolis. Magazin der Netzkultur, 6.10.2003, http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/konf/15786/1.html (10.10.2003)

Dr. Auer-Reinsdorff: Internetrecht, Computerrecht, Gesellschaftsrecht.
http://www.dr-auer.de

Arbeitskreis Historische Bildforschung:
http://www.historische-bildforschung.de

Zitation
H-Arthist / H-Soz-u-Kult Forum: "Sichtbarkeit der Geschichte." Beiträge zu einer Historiografie der Bilder, in: H-Soz-Kult, 26.08.2003, <http://www.hsozkult.de/text/id/texte-355>.
Redaktion
Veröffentlicht am
26.08.2003
Weitere Informationen
Sprache (Beitrag)