10 Wiss. Mitarb. GRK "Europäische Traumkulturen" (Univ. Saarbrücken)

Ort
Saarbrücken
Institution
Universität des Saarlandes
Datum
01.04.2018 - 30.09.2019
Bewerbungsschluss
20.11.2017
Von
Gabriela Vojvoda

In der Philosophischen Fakultät, in der das DFG-Graduiertenkolleg »Europäische Traumkulturen« (GRK 2021) verankert ist, sind zum 01.04.2018 folgende Arbeitsplätze zu besetzen:

Kennziffer W1243: 10 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter (10 Doktorandinnen/Doktoranden)

Dienstort: Saarbrücken

Einstellung möglichst ab: 01.04.2018

Beschäftigungsumfang: 65 % der tariflichen Arbeitszeit

Beschäftigungsdauer: 18 Monate (ggf. Verlängerung um weitere 18 Monate)

Aufgaben:

Literatur-, film-, medien-, kunst-, musik- oder kultur­wissenschaftliche Forschungs­tätig­keit im Um­kreis des Themas der traum­spezifischen Ästhetiken und Poetiken in den euro­päischen Kul­turen der Nach-Antike unter Berück­sichtigung der Wechsel­wirkungen zwischen Traum­ästhetik, kulturellem System und Wissens­geschichte. Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterbildung (Promotion) wird gegeben.

Zwin­gende Ein­stellungs­voraus­setzung ist ein wissen­schaftlicher Hoch­schul­abschluss (Staats-, Magister- oder Master-Examen) in einer literatur-, kunst-, medien- oder kultur­wissenschaftlichen Disziplin.

BewerberInnen mit folgenden Qualifikationsmerkmalen werden bevorzugt:

- Exzellente Studienleistungen (Prädikatsexamen)

- neben Deutsch Kenntnisse in zwei Fremdsprachen

Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

- ein maximal fünfseitiges deutschsprachiges Exposé eines eigenen Forschungsprojekts zum Thema »Europäische Traumkulturen« (mit einem Zeitplan für 36 Monate)

- ein deutschsprachiges Motivationsschreiben (mit einem Themenvorschlag für einen wissenschaftlichen Workshop im Rahmen des Graduiertenkollegs)

- ein Exemplar der letzten fachwissenschaftlich relevanten Studienabschlussarbeit

- ein Lebenslauf

- Kopien der relevanten Zeugnisse

- ein Empfehlungsschreiben

Bewerbungen werden ausschließlich in elektronischer Form bis zum 20.11.2017 unter Angabe der Kennziffer W1243 erbeten an: Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser: traumkulturen@uni-saarland.de

Kontakt

Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser

Universität des Saarlandes, FR Germanistik, Graduiertenkolleg 2021 "Europäische Traumkulturen", Campus C5 3, 66123 Saarbrücken

traumkulturen@uni-saarland.de

Zitation
10 Wiss. Mitarb. GRK "Europäische Traumkulturen" (Univ. Saarbrücken), 01.04.2018 – 30.09.2019 Saarbrücken, in: H-Soz-Kult, 07.09.2017, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-15349>.
Redaktion
Veröffentlicht am
07.09.2017
Klassifikation
Region
Thema
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung