Koordinator (m/w) "Recherchen und Kommunikation intern. Erbschaftsfälle" (Erben-Ermittlung Emrich Berlin )

Ort
Berlin
Institution
Erben-Ermittlung Emrich Berlin GmbH & Co. KG
Datum
01.11.2017
Bewerbungsschluss
06.10.2017
Von
K. Kouril

Die 2003 gegründete Erben-Ermittlung Emrich ist ein wachsendes internationales Unternehmen, spezialisiert auf das Finden von Erben im In- und Ausland, mit derzeit bereits mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unser Ziel ist es, gesetzliche Erbfolgen zu recherchieren und zu dokumentieren, um erbberechtigten Personen ihre rechtmäßig zustehenden Nachlässe zu übergeben.

Unsere Arbeit wird durch ein Netzwerk von Experten bestehend aus Historikern, Anwälten und Genealogen gestützt. Unsere Dienstleistungen liegen in den Bereichen Recherche, Dokumentation, Erbscheinsverfahren und Abwicklung.

Für die Erben-Ermittlung Emrich Berlin GmbH & Co KG suchen wir ab sofort einen Koordinator (m/w) in Vollzeit. Sie fungieren hierbei als direkter Ansprechpartner für unsere Ermittler in Deutschland sowie unsere Experten und Erben vor Ort und sind für den Ausbau unserer Geschäftstätigkeiten in Lateinamerika sowie den USA mitverantwortlich.

Aufgabenbereich:

- Detaillierte Abklärung der Rechercheaufträge mit den Ermittlern sowie deren regelmäßige Unterrichtung über den Sachstand der Recherchen

- Organisation von Auslandsrecherchen und Sicherstellung der Zielerreichung unter optimalem Einsatz der Experten

- Weiterentwicklung und Ausbau des Korrespondentennetzwerkes. Vornehmlich in Lateinamerika und den USA

- Korrespondenz sowie Vertragsverhandlungen mit erbberechtigten Personen in den jeweiligen Landessprachen

- Beschaffung von Urkunden oder anderweitiger Beweismittel für die Dokumentation aus dem In- und Ausland

- Übersetzungsarbeiten

Was Sie mitbringen:

- Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Anglistik, Amerikanistik und/oder Romanistik oder eines geisteswissenschaftlichen (Geschichte, Kulturwissenschaften, o.Ä.) Faches

- Erste Berufserfahrungen

- Verhandlungssichere Fremdsprachenkenntnisse werden vorausgesetzt: Englisch, Deutsch und Spanisch C1/C2, weitere Sprachen von Vorteil (z. B. Portugiesisch)

- Ausgeprägte kommunikative und interkulturelle Kompetenz

- Gute Kenntnisse von MS Word, Excel, Powerpoint

- Hohes Verantwortungsbewusstsein und lösungsorientiertes Denken

- Flexibilität, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

Erwünscht:

- Gute Kenntnisse über die Immigrations- und Migrationsgeschichte der USA und Lateinamerikas

- Erfahrung im Recherchieren familienkundlicher und/oder historischer Sachverhalte

- Sicherheit im Lesen alter Handschriften

- Auslandaufenthalte in Lateinamerika und/oder den USA

Was wir Ihnen bieten:

- Intensive Mitarbeit an der Schnittstellenkoordination mit internen Fachbereichen und externen Partnern

- Ein Einstiegsgehalt von 2.300 € brutto

- Betriebliche Altersvorsorge

- Flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit

- Vielseitige, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Herausforderungen

- Raum für Eigeninitiative und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Wenn Sie sich von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen und mit einer vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten einverstanden sind, bewerben Sie sich bitte mit Lebenslauf, Anschreiben sowie Zeugnissen und senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Bewerbung!

Kontakt

Erben-Ermittlung Emrich Berlin GmbH Frau Kouril

Bühringstr. 10
13086 Berlin
030-470090889

bewerbung@ee-erbenermittlung.de

Zitation
Koordinator (m/w) "Recherchen und Kommunikation intern. Erbschaftsfälle" (Erben-Ermittlung Emrich Berlin ), 01.11.2017 Berlin, in: H-Soz-Kult, 08.09.2017, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-15367>.
Redaktion
Veröffentlicht am
08.09.2017