1,5 Wiss. Mitarb. "1918 als Achsenjahr der Massenkultur" (Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde, Dresden)

Ort
Dresden
Institution
Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde
Datum
01.01.2018 - 31.12.2019
Bewerbungsschluss
31.10.2017
Von
Dr. Andreas Martin

Am
Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.
mit Sitz in Dresden
sind
1,5 Stellen TV-L 13
voraussichtlich zum 1. Januar 2018 zu besetzen:

Mitarbeit im Projekt
1918 als Achsenjahr der Massenkultur.
Kino, Filmindustrie und Filmkunstdiskurse in Dresden vor und nach 1918
Das Projekt ist bis 31.12.2020 befristet.

Aufgaben: Archivrecherchen, Aufbau einer Projekt-Website und die Verschriftlichung der Forschungsergebnisse.

Voraussetzungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Geschichte oder Volkskunde/Empirische Kulturwissenschaft/Europäische Ethnologie.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 31.10.2017 zu richten an:
Prof. Dr. Winfried Müller
Geschäftsführender Direktor
Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.
Zellescher Weg 17
01069 Dresden
http://www.isgv.de

Kontakt

Dr. Andreas Martin

Zellescher Weg 17
01069 Dresden

isgv@mailbox.tu-dresden.de

Zitation
1,5 Wiss. Mitarb. "1918 als Achsenjahr der Massenkultur" (Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde, Dresden), 01.01.2018 – 31.12.2019 Dresden, in: H-Soz-Kult, 12.10.2017, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-15501>.
Redaktion
Veröffentlicht am
12.10.2017
Beiträger