1 Wiss. Referent/in (BBAW Akademiebibliothek, Berlin)

Ort
Berlin
Institution
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Datum
01.01.2018 - 31.12.2019
Bewerbungsschluss
29.11.2017
Von
Schnoepf, Markus

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 20 Mio. Euro.

Die Akademie besetzt zum 01. Januar 2018 die Stelle einer/s Wissenschaftlichen Referentin/en der Akademiebibliothek (zunächst befristet auf 2 Jahre)

Die im 18. Jh. gegründete Akademiebibliothek pflegt und ergänzt einen einzigartigen Bestand an Druckschriften zur Akademie- und Wissenschaftsgeschichte aus drei Jahrhunderten. Sie unterstützt die Forschungsvorhaben der Akademie bei der Informations- und Publikationsbeschaffung und betreibt einen Edoc-Server.
Die Stelle ist im Stellenplan der Akademie festgeschrieben.

Ihre Aufgaben:

- Informations- und Bestandsmanagement der Akademiebibliothek, insbesondere des Bereichs Griechisch-römische Altertumskunde und deren Handbibliotheken in Zusammenarbeit mit den Forschungsvorhaben der Akademie
- Sacherschließung
- Organisation des Geschäftsganges
- Pflege der fachlichen Kontakte zum KOBV und GBV und Implementierung der erforderlichen Maßnahmen
- Management der elektronischen Fachinformation (Konsolidierung, Pflege und Weiterentwicklung des EDV-gestützten Bibliothekssystems)
- Bibliothekarische Pflege und Entwicklung des Edoc-Servers
- Vermittlung von Informationskompetenz
- Benutzerschulung und Praktikantenbetreuung insbesondere im Bereich Griechisch-römische Altertumskunde
- Konzeptionelle Arbeiten zur Fortentwicklung der Bibliothek für die Bibliotheksleitung
- Mitwirkung bei der Leitung der Bibliothek

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Altertumswissenschaft und/oder in einem anderen geisteswissenschaftlichen Fach sowie abgeschlossene Ausbildung für den höheren Bibliotheksdienst
- Nachgewiesene Erfahrungen im Management einer wissenschaftlichen Bibliothek und der Führung eines Teams
- Gute Kenntnisse in Altgriechisch und Latein
- IT-Kompetenz im Bibliotheksbereich, Erfahrung mit bibliotheksspezifischer Software (PICA) und bibliotheksspezifischer DV-Infrastruktur
- Fähigkeit zu strukturiertem und ergebnisorientiertem, selbständigem Arbeiten

Darüber hinaus erwünscht:
- Erfahrungen in der Bearbeitung historischer Bibliotheksbestände
- Teamfähigkeit, Flexibilität und Bereitschaft, sich selbständig in neue Themengebiete einzuarbeiten und neue Arbeitsfelder auszugestalten
- vielfältige Fremdsprachenkenntnisse

Die Vergütung der Stelle des höheren Bibliotheksdienstes erfolgt nach TV-L Berlin.
In diesen Entgeltgruppen sind Frauen unterrepräsentiert.
Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht, Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis 29.11.2017 zu richten an
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Wissenschaftsdirektor
z. Hd.
Herrn Dr. Wolf-Hagen Krauth, Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin
Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn ein frankiertes Kuvert beigefügt ist.

Kontakt

Wolf-Hagen Krauth

Jägerstrasse 22/23
10117 Berlin

krauth@bbaw.de

Zitation
1 Wiss. Referent/in (BBAW Akademiebibliothek, Berlin), 01.01.2018 – 31.12.2019 Berlin, in: H-Soz-Kult, 12.11.2017, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-15636>.
Redaktion
Veröffentlicht am
12.11.2017
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung