Umfrage: Transkriptionswerkzeuge und digitale Editionen

Von
Jens Brokfeld

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Masterstudiengang Informationswissenschaften an der Fachhochschule Potsdam schreibe ich momentan meine Abschlussarbeit zum Thema „Evaluation von Editionswerkzeugen zur Transkription handschriftlicher Quellen“.

Wenn Sie sich in Ihrer Institution (Archive, Bibliotheken, Wissenschaftseinrichtungen) mit Editionsprojekten beschäftigen oder vielleicht in Zukunft eine digitale Edition publizieren wollen, wäre ich für eine Beantwortung meines Fragenkatalogs sehr dankbar. Bitte leiten Sie diese E-Mail an alle weiter, die sich mit digitalen Editionen und Transkriptionswerkzeugen beschäftigen.

Die Beantwortung der Fragen wird 15-20 Minuten in Anspruch nehmen.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um an der Umfrage teilzunehmen:

https://www.surveymonkey.com/s/survey_transcription_tools

Vielen Dank und freundliche Grüße

Jens Brokfeld

Kontakt

Jens Brokfeld

Potsdam

jens.brokfeld@fh-potsdam.de

Zitation
Umfrage: Transkriptionswerkzeuge und digitale Editionen, in: H-Soz-Kult, 29.05.2012, <www.hsozkult.de/news/id/nachrichten-1779>.
Redaktion
Veröffentlicht am
29.05.2012
Beiträger
Weitere Informationen
Sprache Beitrag