0,5 Mitarb. im wissenschaftlichen Lektorat (Dresden)

Ort
Dresden
Institution
Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden
Datum
01.07.2017
Bewerbungsschluss
14.05.2017
Von
Dr. Clemens Vollnhals

Das Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e. V. an der TU Dresden sucht zum 1.7.2017 einen

Mitarbeiter im wissenschaftlichen Lektorat (m/w)
Teilzeit 20 Std./Woche

für eine unbefristete Stelle.

Aufgabengebiete:
- Technische Redaktion (z. B. Bildrecherche, -beschaffung, -bearbeitung; Bearbeitung von Grafiken, Tabellen und Diagrammen; Aufbereitung der Druckdaten)
- Korrektur, Layout, Satz und Imprimatur der Institutspublikationen (z. B. Monografien, Sammelbände, Zeitschriften und Jahresbericht)
- Projektmanagement (Koordination und Kommunikation mit Autoren, Verlagen, Wissenschaftlern sowie externen Dienstleistern)
- Anleitung der DTP-Assistentin und weiterer Kräfte

Voraussetzungen:
- (mehrjährige) Berufserfahrung bei der redaktionellen Betreuung wissenschaftlicher Texte und/oder im Lektorat; geisteswissenschaftliches Studium (vorzugsweise Geschichte/Politikwissenschaft) wünschenswert
- sehr gute Orthografie- und Grammatikkenntnisse, gute Englischkenntnisse
- sicherer Umgang mit InDesign sowie den Office-Anwendungen (Word, Excel)
- Teamgeist, Kommunikationsstärke, Genauigkeit und strukturiertes Arbeiten

Die Stelle wird bis E 11 TV-L vergütet.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei der Stellenbesetzung bevorzugt behandelt.

Bewerbungen sind bis 14.5.2017 an folgende Anschrift zu senden:
Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e. V. an der TU Dresden,
z. H. Herrn Dr. Clemens Vollnhals, Helmholtzstraße 6, 01069 Dresden.

Kontakt

Hannelore Georgi
Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden
Helmholtzstraße 6
01069 Dresden
0351 46332802
0351 46336079
hait@msx.tu-dresden.de

Zitation
0,5 Mitarb. im wissenschaftlichen Lektorat (Dresden), 01.07.2017 Dresden, in: H-Soz-Kult, 20.04.2017, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-14659>.
Redaktion
Veröffentlicht am
20.04.2017
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung