Erinnerungskultur vor Ort. 27. Arbeitstagung der Historischen Vereine, Heimatvereine und Museen in Schwaben

Ort
Irsee
Veranstaltungsort
Schwabenakademie Irsee, Klosterring 4, 87660 Irsee
Veranstalter
Heimatpflege des Bezirks Schwaben in Kooperation mit der Schwabenakademie Irsee
Datum
28.01.2017 - 28.01.2017
Bewerbungsschluss
26.01.2017

Die Arbeitstagungen der über 150 Historischen Vereine und Heimatvereine sind eine Info-Börse der regionalgeschichtlichen Forschung und Kulturarbeit in Schwaben. Die Vereine präsentieren ihre Arbeit, neue Forschungsprojekte werden vorgestellt.
Die Historischen Vereine, Heimatvereine und Museen in Schwaben bilden einen zentralen Bestandteil der Erinnerungskultur vor Ort. Forschen, Sammeln, Dokumentieren, Vermitteln und Erläutern sind die wohl wichtigsten Tätigkeiten.
Welche Möglichkeiten und Aufgabenfelder eröffnen sich heute? Die Beispiele aus der Praxis reichen von einer Jahreschronik, einer Zeitungsausschnittsammlung, natur- und denkmalkundlichen Dokumentationen, der Betreuung von Vereinsarchiven bis zur Anlage einer ortsgeschichtlichen Sammlung mit einer heimatkundlichen Bibliothek. – Die Tagung will den Vereinen und Museen Anregungen für ihre Arbeit geben.

Programm

9.00 Uhr
Dr. Markwart Herzog, Schwabenakademie Irsee: Begrüßung

9.05 Uhr
Dr. Peter Fassl, Heimatpflege des Bezirks Schwaben, Augsburg: Einführung

9.15 Uhr
Dr. Peter Fassl: Ortsgeschichtliche Sammlungen und Dokumentationen. Möglichkeiten und Aufgaben

10.00 Uhr
Ulrich Müller, Buchloe: Die Gemeindewahlen am Beispiel von Buchloe

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr
Sabine Scheller, Bayerischer Landesverein für Familienkunde, Kempten: Die Dokumentation eines Gemeindefriedhofes am Beispiel von Oettingen

11.45 Uhr
Manfred Wegele, Bayerischer Landesverein für Familienkunde, Donaumünster: Die deutschen und lateinischen Inschriften am Beispiel von Donaumünster

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr
Herbert Wittmann, Biessenhofen-Ebenhofen: Die Beschreibung von Kirchen und Kapellen im Ostallgäu

14.45 Uhr
Thomas Werthefrongel, Stadtbergen: „Post aus Stadtbergen“ – Aufbau und Erschließung einer Ansichtskartensammlung

15.15 Uhr
Susanne Lorenz, Stadtarchiv Königsbrunn: Die Ortsentwicklung von Königsbrunn, dargestellt an den Ansichtskarten

15.45 Uhr Diskussion und Kaffeepause

16.00 Uhr
Martha Mayer, Fremdingen-Hausen: Die Sterbebilder von Hausen bei Fremdingen

16.30 Uhr
Reinhold Mayer, Waal-Bronnen: Die Erstellung der Jahreschronik von Bronnen

17.00 Uhr
Prof. Dr. Wolfgang Wüst, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Schlussdiskussion und Zusammenfassung

Tagungsleitung
Dr. Peter Fassl, Heimatpfleger des Bezirks Schwaben, Augsburg
Prof. Dr. Wolfgang Wüst, Vorsitzender des Historischen Vereins von Schwaben, Augsburg

Veranstalter
Heimatpflege des Bezirks Schwaben in Kooperation mit der Schwabenakademie Irsee

Kontakt
Dr. Peter Fassl
Bezirk Schwaben
Prinzregentenstr. 8
86150 Augsburg
Telefon 0821 3101 309
heimatpflege@bezirk-schwaben.de

Anmeldungen
Schwabenakademie Irsee
Klosterring 4
87660 Irsee
Tel 08341 906 660
Fax 08341 906 669
http://www.schwabenakademie.de
buero@schwabenakademie.de

Kontakt

Peter Fassl

Bezirk Schwaben, Heimatpflege
Prinzregentenstr. 8, 86150 Augsburg
0821 3101-309
0821 3101-406
peter.fassl@bezirk-schwaben.de

Zitation
Erinnerungskultur vor Ort. 27. Arbeitstagung der Historischen Vereine, Heimatvereine und Museen in Schwaben, 28.01.2017 – 28.01.2017 Irsee, in: H-Soz-Kult, 20.12.2016, <www.hsozkult.de/event/id/termine-32820>.
Redaktion
Veröffentlicht am
20.12.2016
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung