PD Dr. Eva Bischoff

Cover
Institution
Universität Trier
Abteilung
Internationale Geschichte
Adresse
Universitätsring 15
Telefon
49(0)651/201.2178
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

2010-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teilzeit 50 %)
John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien
Geschichte Nordamerikas
FU Berlin

2010-2011: Postdoc Researcher (Teilzeit 50%)
SFB 700 Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit
Teilprojekt C4 Governance-Modi und Faktoren der Landnahme:
Weiße Siedler im Kontakt mit indigenen Gesellschaften in Nordamerika (1789-1851) und Australien (1788-1850)
FU Berlin

2009-2010: Lehrbeauftragte für besondere Aufgaben
Englisches Seminar, Postcolonial, National & Transnational Studies
WWU Münster

2007-2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Anglistik, Amerikanistik & Keltologie Nordamerikastudienprogramm (NAP)
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2005-2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teilzeit 50 %)
Historisches Seminar, Anglo-Amerikanische Geschichte
Universität zu Köln

Forschungs- und Arbeitsfelder

Geschichte Australiens und Neuseelands; Geschichte des Rassismus; Geschlechter- und Körpergeschichte; Globalgeschichte; Kolonialgeschichte (England, Deutschland, USA); Postcolonial Studies; Queer Studies; Settler Colonial Studies

Publikationen

Monografien

Benevolent Colonizers: Quaker Lives and Ideals in Colonial Australia. Cambridge Imperial and Postcolonial Studies Series, Basingstoke: Palgrave MacMillan 2020.
Bischoff, Eva, Kannibale-Werden. Eine postkoloniale Geschichte deutscher Männlichkeit um 1900, Bielefeld:transcript 2011.

Herausgeberschaften

Dimensions of Settler Colonialism in a Transnational Perspective. Experiences, Actors, Spaces. London: Routledge 2019.
Experiences, Actors, Spaces: Dimensions of Settler Colonialism in Transnational Perspective (Schwerpunktheft). Settler Colonial Studies 7, 2 (2017).
mit Ursula Lehmkuhl und Norbert Finzsch: Provincializing the United States: Colonialism, Decolonization, and (Post)Colonial Governance in Transnational Perspective. American Studies – A Monograph Series 248, Heidelberg: Winter 2014.
mit Elisabeth Engel: Colonialism and Beyond. Race and Migration from a Postcolonial Perspective, Periplus Studien 17, Münster: Lit 2013.
mit Netzwerk Körper in den Kulturwissenschaften (Hg.), What Can a Body Do? Praktiken und Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften, Frankfurt a.M.: Campus 2012.

Betreute Rezensionen (Auswahl)