Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung

Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung

Veranstalter
Miriam Bräuer-Viereck / Anna Sator, Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung (AKHFG), Region Süd
Veranstaltungsort
Online / Historisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
PLZ
79098
Ort
Freiburg i. Br.
Land
Deutschland
Vom - Bis
16.12.2022 - 16.12.2022
Deadline
30.11.2022
Von
Miriam Bräuer-Viereck, Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Breisgau

Das nächste Regionaltreffen des AKHFG Süd findet am 16. Dezember 2022 in hybrider Form statt (in Präsenz an der Universität Freiburg i. Br./online via Zoom).

Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung

Das Programm setzt sich aus aktuellen Forschungsbeiträgen der historischen Frauen- und Geschlechterforschung zusammen. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Das Treffen ist als Hybridveranstaltung geplant:
- Präsenz: Historisches Seminar der Universität Freiburg i. Br.
- Online (via Zoom): Die Zugangsdaten erhalten Sie bei der Anmeldung.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 30.11.2022 an sued@akhfg.de unter der Angabe, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen werden.

Programm

10:00 – 10:15 Uhr Begrüßung (Miriam Bräuer-Viereck / Anna Sator)

10:15 – 11:15 Uhr Muriel Lorenz (Freiburg): „Alleinstehende Frauen“, „Freundinnen“, „Frauenliebende Frauen“ – Lesbische* Lebenswelten im deutschen Südwesten (ca. 1920er-1970er Jahre)

11:15 – 11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 – 12:30 Uhr Ilona Scheidle (Mannheim/Tübingen): LesbenFrauenGeschichte in Baden-Württemberg: divers, mobil und performativ

12:30 – 14:00 Uhr Mittagspause

14:00 – 15:00 Uhr Karin Orth (Freiburg): Die staatliche Abschiebung von “Kriminellen”, “Vaganten” und “Liederlichen” nach Amerika im 19. Jahrhundert

15:00 – 15:30 Uhr Organisatorisches

Ab 15:30 Uhr Gemeinsamer Ausklang

Kontakt

AKHFG SÜD
Koordinatorinnen:
Miriam Bräuer-Viereck & Anna Sator
E-Mail: sued@akhfg.de

https://akhfg.de/
Redaktion
Veröffentlicht am
14.11.2022
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprach(en) der Veranstaltung
Deutsch
Sprache der Ankündigung