Diktaturerfahrungen und ihre Erinnerungen im 20. Jahrhundert in Osteuropa - Erlebte und erforschte Geschichte

Diktaturerfahrungen und ihre Erinnerungen im 20. Jahrhundert in Osteuropa - Erlebte und erforschte Geschichte

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., Berlin
Veranstaltungsort
Humboldt-Universität zu Berlin, Senatssaal, Unter den Linden 6, 10117 Berlin
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Vom - Bis
04.05.2006 - 05.05.2006
Von
Dr. Heike Dörrenbächer

Die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO) gehört zu den wichtigsten Trägern der Osteuropaforschung in Deutschland. Mit freundlicher Unterstützung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius lädt die DGO zur Konferenz "Diktaturerfahrungen und ihre Erinnerungen im 20. Jahrhundert in Osteuropa-Erlebte und erforschte Geschichte" ein.

Programm

Donnerstag, 4. Mai 2006

16.30 Uhr Vortrag:
Diktaturerfahrungen und ihre Erinnerungen im 20. Jahrhundert – erlebte und erforschte Geschichte
PROF. DR. WLADYSLAW BARTOSZEWSKI
Außenminister der Republik Polen a.D., Warschau

Moderation: PROF. DR. JÖRG BABEROWSKI
Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin

18.00 Uhr Empfang

Grußwort: Prof. DR. RITA SÜSSMUTH
Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO), Berlin

Freitag, 5. Mai 2006

09.00 Uhr Panel I: Repressionen
PROF. DR. ALVYDAS NIKŽENTAITIS
Historiker, Universität Klaipeda
PROF. DR. JÖRG BABEROWSKI
Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin
DR. KRISZTIÁN UNGVÁRY
Historiker, Institut für die Geschichte der 1956er Revolution in Ungarn, Budapest

Kommentar: PROF. DR. ULRICH HERBERT
Historiker, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Moderation: PROF. DR. DIETMAR NEUTATZ
Historiker, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Panel II: Integration
PROF. DR. DIETMAR NEUTATZ
Historiker, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
PROF. DR. CHRISTOPH BOYER
Historiker, Paris-Lodron-Universität Salzburg
DR. JAN BEHRENDS
Historiker, Wissenschaftszentrum Berlin
PROF. DR. JERZY KOCHANOWSKI
Historiker, Universität Warschau

Kommentar: PROF. DR. HANS GÜNTER HOCKERTS
Historiker, Ludwig-Maximilians-Universität München

Moderation: PROF. DR. MARTIN SCHULZE WESSEL
Historiker, Ludwig-Maximilians-Universität München

12.30 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Panel III: Widerstand
DR. BOGDAN MUSIAL
Historiker, Warschau
DR. GYÖRGY DALOS
Schriftsteller, Berlin

Kommentar: PROF. DR. CHRISTOPH KLESSMANN
Historiker, Universität Potsdam

Moderation: PROF. DR. JOACHIM VON PUTTKAMER
Historiker, Friedrich-Schiller-Universität Jena

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Podiumsdiskussion: Erinnerung
DR. H.C. JOACHIM GAUCK
Ehemaliger Bundesbeauftragter für Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
PROF. DR. MICHAIL RYKLIN
Philosoph und Essayist, Akademie der Wissenschaften, Moskau
PROF. DR. MARTIN SCHULZE WESSEL
Historiker, Ludwig-Maximilians-Universität München

Moderation: ALFRED EICHHORN
Journalist, RBB Inforadio, Berlin

17.30 Uhr Ende der Konferenz

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde
Schaperstraße 30
10719 Berlin

Email: info@dgo-online.org
Tel: +49(30)21 47 84 12
Fax: +49(30)21 47 84 14

www.dgo-online.org
Redaktion
Veröffentlicht am
07.05.2006
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprach(en) der Veranstaltung
Deutsch
Sprache der Ankündigung