8. Sitzung des Arbeitskreises Bank- und Versicherungsgeschichte

8. Sitzung des Arbeitskreises Bank- und Versicherungsgeschichte

Veranstalter
Gesellschaft für Unternehmensgeschichte
Ort
Eschborn
Land
Deutschland
Vom - Bis
25.09.2009 -
Von
Gabriele Pieri, Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V.

Die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte lädt Interessenten ganz herzlich zur 8. Sitzung des Arbeitskreises Bank- und Versicherungsgeschichte ein. Das Programm finden Sie unten aufgeführt. Für eine Anmeldung setzten Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle in Verbindung: Pieri@unternehmensgeschichte.de

Programm

8. Sitzung des Arbeitskreises Bank- und Versicherungsgeschichte

am Freitag, dem 25. September 2009
im Hause der Eurohypo AG,
Helfmann-Park 5, 65760 Eschborn

PROGRAMM

Thema: Retail Banking

10:30 Begrüßung:
n.n., Eurohypo AG

Prof. Dr. Dieter Ziegler (Universität Bochum), Leiter des Arbeitskreises Bank- und Versicherungsgeschichte

Vorträge:

10:45 Simon Gonser (Historisches Archiv, Commerzbank AG, Frankfurt): Die deutschen Großbanken und die Frühphase des Mengengeschäfts

11:45 Reinhard Frost (Historisches Institut, Deutsche Bank AG, Frankfurt): Die Emanzipation eines Geschäftszweigs - Entwicklungen im Privatkundengeschäftv der Deutschen Bank

12:45 Mittagspause
14:00 Oliver Redenius (Eurohypo AG, Frankfurt): Das Retail-Geschäft der deutschen Hypothekenbanken in den 1970er Jahren

15:00 Dr. Monika Mattes/Dr. Friederike Sattler (Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam): Liebe, Geld und Risiko. Zum Wandel des sozialen Umgangs mit Geld und finanziellen Risiken seit den 1970er Jahren – ein Forschungsvorhaben

16:15 Prof. Dr. Stephan Paul (Ruhr-Universität Bochum): Krisengewinner Retail Banking – Phoenix aus der Asche oder Scheinblüte?

17:15 Abschlussdiskussion und Planung der weiteren Schritte des Arbeitskreises

17:30 Ende der Sitzung

Kontakt

Pieri

Sophienstr. 44, Frankfurt am main

Pieri@unternehmensgeschichte.de


Redaktion
Veröffentlicht am
21.06.2009
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung
Sprache Beitrag