Forschungskolloquium zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte (WS 2009/10)

Forschungskolloquium zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte (WS 2009/10)

Veranstalter
Lehrstuhl Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Prof. Dr. Alexander Nützenadel
Veranstaltungsort
HU Berlin, Dorotheenstraße 24, R. 1.405
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Vom - Bis
23.10.2009 - 12.02.2010
Von
Kim Christian Priemel

Forschungskolloquium zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte (WS 2009/10)

Soweit nicht anders angegeben, finden die Kolloquiumsveranstaltungen im Raum 1.405, Dorotheenstraße 24, statt und beginnen jeweils um 16.00 Uhr c.t.

Programm

23.10.2009
Prof. Dr. Avner Offer (Oxford/All Souls): "Will You still Feed Me when I'm 64": Contract Ambiguity and the Welfare State

30.10.2009
Gordon Teubert, M.A. (Berlin): Das DRK im Osten. Die deutsche nationale Rotkreuzgesellschaft im real existierenden Sozialismus

20.11.2009
Prof. Dr. Peer Vries (Wien): Zur politischen Ökonomie des Tees: Was uns Tee über die englische und chinesische Wirtschaf der Frühen Neuzeit sagen kann

27.11.2009
Stephanie Hagemann, M.A. (Bielefeld): Die Entwicklung der Unternehmenssozialbilanz in der Bundesrepublik – Die Genese eines Konzepts in der Kooperation von Wissenschaft und Praxis

4.12.2009
Dagmar Hilpert, M.A. (FU Berlin): Staatlich gesicherte Mitte? Zum Verhältnis von Wohlfahrtsstaat und Mittelschichten in der Bundesrepublik (1949-1975)

11.12.2009
Mankel Brinkmann, M.A. (HU Berlin/Köln): Wandel durch Handel? Der Nord-Süd-Konflikt in den Vereinten Nationen: Die „United Nations Conference on Trade and Development“ (UNCTAD), 1964-1980

18.12.2009
Dr. Michael Schneider (Frankfurt a.M.): Zwischen Wahrheit und Rendite. Wissenschaftliche Forschung in Unternehmen der chemischen Industrie im 20. Jahrhundert

8.1.2010
Simone Müller, M.A. (FU Berlin): Die transatlantischen Telegraphen und die Verkabelung der Welt. Kulturelle Netzwerke im maritimen Raum, 1854-1914

15.1.2010
Dr. Desirée Schauz (TU München): Grundlagenforschung – Begriffsgeschichte einer wissenschaftspolitischen Vokabel und ihrer Mißdeutungen

22.1.2010
Dr. Boris Gehlen (Bonn): Der Deutsche (Industrie-) und Handelstag und die „Regulierung“ der deutschen Wirtschaft 1861 bis 1957. Skizze eines Forschungsprojekts

29.1.2010
Prof. Dr. Eric Vanhaute (Gent): From famine to global food crisis. Food and subsistence crises in past and present

12.2.2010
Prof. Dr. Dieter Thomä (St. Gallen/WZB): Die Geister der Gier. Der kalifornische Goldrausch und sein politisch-kulturelles Echo

Kontakt