Forschungskolloquium zur Osteuropäischen Geschichte

Forschungskolloquium zur Osteuropäischen Geschichte

Veranstalter
Prof. Dr. Susanne Schattenberg, Lehrstuhl für Zeitgeschichte und Kultur Osteuropas an der Universität Bremen; Forschungsstelle Osteuropa; in Zusammenarbeit mit der DGO
Ort
Bremen
Land
Deutschland
Vom - Bis
12.04.2011 - 12.07.2011
Von
Alexandra Oberländer, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung/Berlin

Das Forschungskolloquium findet in den Räumen der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, Klagenfurter Straße 3 (Raum 3790) immer dienstags von 18 bis 20 Uhr statt.

Programm

12. April 2011
Lazar Fleishman (Stanford/Bremen)
Literature and the “Cold War”: The Peregrinations of Pasternak's Doctor Zhivago

19. April 2011
Felix Oldewage (Magisterarbeit/Bremen)
So begann der Krieg? - Der Große Vaterländische Krieg im Film 'Die Festung Brest'

03. Mai 2011
Yasha Klotz (Yale/Bremen)
Brodsky's New York and the 'New York Text' of Russian Literature

10. Mai 2011
Nanci Adler (NIOD Institute for War, Holocaust and Genocide Studies/The Royal Netherlands Academy of Arts and Science)
Communism's "Bright Past": Narratives of Loyalty to the Party Before, During, and After the Gulag

17. Mai 2011 (veranstaltet zusammen mit der DGO)
Alice Szczepanikova (Frankfurt/Main)
Why Women Uphold Patriarchy: Biographies of Chechen Women in Europe

24. Mai 2011 entfällt

31. Mai 2011 (veranstaltet zusammen mit der DGO)
Kirsten Gerland (Göttingen)
"Wir sind die Zukunft". Generation als politisches Argument und Selbstbild im Umbruch von 1989

07. Juni 2011
Michelle Lamarche Marrese (independent scholar)
"I am the Prisoner of Friendship": Female Friendship and Networks of Women in the Memoirs of Princess Dashkova

14. Juni 2011
Ol’ga Sveshnikova (Omsk/Bremen)
Archaeological expeditions as an element of Soviet culture in the 1960s-1970s

21. Juni 2011
Michel Abeßer (FRIAS Freiburg)
"....über Geschmack muss man streiten!" - Jazz in der Sowjetunion nach Stalin

28. Juni 2011 (veranstaltet zusammen mit der DGO)
Corinna Kuhr-Korolev (Bochum)
Gerechtigkeits- und Herrschaftsvorstellungen in der Perestroika – Die
gesellschaftliche Debatte um die Privilegien der sowjetischen Elite in den Jahren 1989/1990

05. Juli 2011
Claus Bech Hansen (EUI Florenz)
Kontinuität und Wandel sowjetischer Herrschaft in Usbekistan 1949-1959

12. Juli 2011
Sören Urbansky (Heidelberg)
Flüchtig mit 740 Schafen und 53 Kamelen. Nomadismus an der sino-russischen Steppengrenze zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Kontakt

Alexandra Oberländer
oberlaendera@uni-bremen.de


Redaktion
Veröffentlicht am
18.03.2011
Klassifikation
Epoche(n)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung