Internationalisierung und Management nach 1945

Internationalisierung und Management nach 1945

Veranstalter
Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V.
Veranstaltungsort
Bertelsmann AG Unter den Linden 1 10117 Berlin
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Vom - Bis
11.10.2012 - 12.10.2012
Von
Jonas Krumbein

Am 11. und 12. Oktober 2012 findet im Haus der Bertelsmann AG in Berlin das 35. wissenschaftliche Symposium der GUG e.V. zum Thema "Internationalisierung und Management nach 1945" statt.
Interessierte laden wir herzlich ein. Sie können sich über die Geschäftsstelle der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte anmelden. Kontakt: gug@unternehmensgeschichte.de

Programm

DONNERSTAG, 11. OKTOBER 2012

14:00 Begrüßung

Dr. Helen Müller
(Head of Administration and Cultural Events
Berlin Representative Office / Head of Corporate History, Corporate Communications, Bertelsmann AG)
Prof. Dr. Werner Plumpe
(Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats, GUG e.V.)

14:15 Einführung

Prof. Dr. Christian Kleinschmidt
(Philipps-Universität Marburg)
Prof. Dr. Raymond Stokes
(University of Glasgow)

Sektion I: Internationalisierungsstrategien

Leitung: Prof. Dr. Christian Kleinschmidt
(Philipps-Universität Marburg)
14:45 «Europäische Multis» – Strategien und Ebenen der Internationalisierung in der deutschen Chemieindustrie nach dem Boom (1965 bis 1990)
Dr. Christian Marx
(Universität Trier)

Diskussion

15:30 Ein Unternehmen wird international: Strategien und Entwicklungsprozesse der Bayerischen Motoren Werke AG (1945 bis 1981)
Annika Biss
(Philipps-Universität Marburg)

Diskussion

16:15 Kaffeepause

Sektion II: Internationale Industrieunternehmen im Vergleich

Leitung: Prof. Dr. Raymond Stokes
(University of Glasgow)

16:45 Die Aufgabe der Gebietskartelle. Die Internationalisierung der europäischen Industriegase-industrie (1955 bis 1975)
PD Dr. Ralf Banken
(Goethe-Universität Frankfurt am Main/
Universität zu Köln)

Diskussion

17:30 Tensions within the Rhine Economy: AKU
versus VGF (1945 bis 1969)
Dr. Ben Wubs
(Erasmus Universiteit Rotterdam)

Diskussion

18:15 Ende

18:45 Gemeinsames Abendessen der Teilnehmer auf Einladung der Bertelsmann AG

FREITAG, 12. OKTOBER 2012

Sektion III: Innerbetrieblicher Einfluss der Internationalisierung
Leitung: Prof. Dr. Werner Plumpe
(Goethe-Universität Frankfurt am Main)

9:30 Peter F. Drucker, Reinhard Höhn & Co.: Führungsmodelle nach 1945 und ihre historischen Verflechtungen
Dr. Daniel C. Schmid
(SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie, Zürich)

Diskussion

10:15 Arbeitsmigranten und betriebliche Sozialpolitik. Die Werke Volkswagen-Wolfsburg und Peugot-
Sochaux in den 60er und 70er Jahren
Dr. Ute Engelen
(Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.)

Diskussion

11:00 Kaffeepause

11:30 Europäische Zusammenarbeit der Gewerkschaften als Reaktion auf die Internationalisie-rung von Unternehmen in den 70er Jahren
Dr. Veit Damm
(Universität des Saarlandes)

Diskussion

12:15 Herkunftsland USA: Das Personalmanagement amerikanischer Multis in Europa
Prof. em. Dr. Hartmut Wächter
(Universität Trier)

Diskussion

13:00 Abschlussdiskussion

13:45 Imbiss / Ende des Symposiums

Kontakt

Gabriele Pieri

Sophienstraße 44
D-60487 Frankfurt am Main
(069) 97 20 33 14
(069) 97 20 33 57
gug@unternehmensgeschichte.de

http://www.unternehmensgeschichte.de/?seite=home
Redaktion
Veröffentlicht am
10.07.2012
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung