Foucault, Bourdieu, Latour. Differenzen und Gemeinsamkeiten

Foucault, Bourdieu, Latour. Differenzen und Gemeinsamkeiten

Veranstalter
Dr. Gernot Saalmann
Veranstaltungsort
Institut für Soziologie, KG IV, ÜR1
Ort
Freiburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
22.11.2013 -
Von
Nils Ellebrecht

Michel Foucault, Pierre Bourdieu und Bruno Latour gehören zu den meist diskutierten und anregendsten Autoren in den Sozialwissenschaften der letzten 30 bis 40 Jahre. Sie haben sich auch aufeinander bezogen und teils vehement voneinander abgegrenzt. Gleichwohl weisen beim näheren Hinsehen viele Elemente ihrer Theorien Ähnlichkeiten und gemeinsame Bezüge auf. Das soll auf dieser Tagung herausgearbeitet und diskutiert werden, indem jeweils dargelegt wird, wie die Autoren das alltägliche Arbeiten, die außer-alltägliche Erfahrung der Religion und die Zerstörung des Alltäglichen durch Katastrophen thematisiert und beschrieben haben. Ausgehen könnte man von dem Aufweis einer Ähnlichkeit dieser Themen: Arbeit ist immer auch Aneignung des Anderen, Religion lässt sich als Begegnung mit dem ganz Anderen interpretieren und Katastrophen stellen die Gefahr der Auslöschung des Eigenen durch etwas Anderes dar.
Die Vorträge orientieren sich an zwei Leitfragen: 1. Was sagt der Autor zu dem jeweiligen Thema? Oder: Was lässt sich mit dem Ansatz des Autors dazu sagen? (Hauptsache) 2. Wo werden Anschlussmöglichkeiten und Differenzen in der Theorie zwischen den Autoren gesehen?

Programm

9.30 Uhr Eröffnung: Dr. Gernot Saalmann

10.00 bis 12.30 Uhr: Arbeit
Chair: Dr. Ercument Celik

Foucault – Prof. Dr. Ulrich Bröckling
Bourdieu – Prof Dr. Uwe Bittlingmayer
Latour – Dr. Lars Gertenbach

14 bis 16.30 Uhr: Religion
Chair: Dr. Gernot Saalmann

Foucault – Prof. Dr. Wolfgang Eßbach
Bourdieu – Prof. Dr. Michael N. Ebertz
Latour – PD Dr. Dietmar Wetzel

17 bis 19.30 Uhr: Katastrophen
Chair: Nils Ellebrecht, M.A.

Foucault – Johannes Scheu, M.A.
Bourdieu – Dr. Gernot Saalmann
Latour – Dr. des. Tobias Schlechtriemen

19.30 Uhr: Abschlussdiskussion: Gemeinsamkeiten und Differenzen
Chair: Dr. Gernot Saalmann

Tagungsposter unter: http://www.soziologie.uni-freiburg.de/personen/nellebrecht/FBL_FR_2013

Kontakt

Gernot Saalmann

Institut für Soziologie, Rempartstr. 15, 79085 Freiburg
0761 203 3492
0761 203 3493

gernotsaalmann@yahoo.de

http://www.soziologie.uni-freiburg.de/personen/gsaalmann
Redaktion
Veröffentlicht am
09.10.2013
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung