Colloquium zur Zeitgeschichte – Wintersemester 2013/14

Colloquium zur Zeitgeschichte – Wintersemester 2013/14

Veranstalter
Arbeitsbereich Prof. Nolte, Friedrich-Meinecke-Institut, FU Berlin
Veranstaltungsort
Koserstr. 20, 14195 Berlin-Dahlem, Raum A.336
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Vom - Bis
17.10.2013 - 13.02.2014
Von
Arbeitsbereich Prof. Nolte

Im Colloquium werden laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte zu zeitgeschichtlichen Themen vorgestellt und diskutiert. Gäste sind herzlich willkommen!

Programm

17. Oktober
MAREN MÖHRING, ZZF POTSDAM
Die Internationalisierung der Ernährung. Ausländische Gastronomie in der Bundesrepublik Deutschland

24. Oktober
BRITTANY LEHMAN, UNC CHAPEL HILL/FU BERLIN
Schooling „Foreigners“ in West Germany. Laws and Practices of Compulsory Education, 1949–1971

31. Oktober
BENEDIKT NEUROTH, HU BERLIN
Konzepte von Privacy in den Vereinigten Staaten von Amerika der 1960er und 1970er Jahre

7. November
SHULAMIT VOLKOV, TEL AVIV UNIVERSITY
Biographie und Dichtung. Der Fall Rathenau – Musil

14. November
FRANK TRENTMANN, BIRKBECK, UNIVERSITY OF LONDON
„Throwaway Society?“ A New Look at the History of Waste and Wasting in Modern and Contemporary History

21. November
JENNIFER RODGERS, UNIVERSITY OF PENNSYLVANIA/FU BERLIN
„The Manhunt for Six Million“. Allied Tracing and Europe's Displaced Persons

28. November
JAN EIKE DUNKHASE, BERLIN
Der Pantheismus in Deutschland. Fragen zu einer anderen Religiosität des 19. Jahrhunderts

05. Dezember
HAGEN STÖCKMANN, GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN „Haltungsfragen“. Debatten um Persönlichkeit und Sozialordnung im Umkreis von „Elite“-Schulen in beiden Nachkriegsdeutschlands

12. Dezember
DANIEL MAUL, JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN
Patriotischer Humanitarismus? Die Auslandshilfe der US-amerikanischen Quäker 1914–1950 in globalgeschichtlicher Perspektive

19. Dezember
WARREN BRECKMAN, UNIVERSITY OF PENNSYLVANIA/AMERICAN ACADEMY BERLIN
Postmarxism and Radical Democracy

9./10. Januar
INTERNER WORKSHOP

16. Januar
THEO JUNG, ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG
Politisches Schweigen. Sprachspiele an den Grenzen politischer Kommunikation, ca. 1815–1920

23. Januar
TILMANN SIEBENEICHNER, FU BERLIN Krieg und Frieden in der dritten Dimension. Europa und die Aufrüstung des Weltraums in den „langen“ 1970er Jahren

30. Januar
KARENA KALMBACH, EUI FLORENZ „Wahrheit“. Nationale und transnationale Debatten über die gesundheitlichen Auswirkungen von Tschernobyl

06. Februar
N.N.

13. Februar
STEFANIE MIDDENDORF, UNIVERSITÄT HALLE
Staatliche Ordnungen und öffentliche Finanzen. Zur Geschichte des Reichsfinanzministeriums zwischen Weimar und Nationalsozialismus

Kontakt

Sara Weydner

Koserstr. 20, D-14195 Berlin

sara.weydner@fu-berlin.de

http://www.geschkult.fu-berlin.de/e/fmi/arbeitsbereiche/ab_nolte/colloquium/index.html
Redaktion
Veröffentlicht am
18.10.2013
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung