Tagung der Nachwuchsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Kirchenhistoriker/innen im deutschen Sprachraum

Tagung der Nachwuchsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Kirchenhistoriker/innen im deutschen Sprachraum

Veranstalter
Nachwuchsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Kirchenhistorikerinnen und Kirchenhistoriker im deutschen Sprachraum in Kooperation mit der Jungen Akademie der Katholischen Akademie in Bayern
Ort
München
Land
Deutschland
Vom - Bis
19.06.2015 - 20.06.2015
Deadline
27.05.2015
Von
Peter Schneider

Die Nachwuchsgruppe der Kirchenhistorikerinnen und Kirchenhistoriker im deutschen Sprachraum lädt in Verbindung mit der Katholischen Akademie in Bayern am 19. und 20. Juni 2015 ganz herzlich zur Workshop-Tagung in München ein.

Die drei angebotenen Workshops stellen interessante Themen aus dem Bereich der Spätantike, des Mittelalters sowie der jüngeren Zeitgeschichte in den Fokus und eröffnen einen schönen Einblick in die Breite und perspektivische Reichhaltigkeit der deutschsprachigen kirchengeschichtlichen Forschung im Promovenden- und Habilitanden-Bereich. Die Workshops bieten dabei die schöne Möglichkeit, mit Fachkolleginnen und –kollegen gemeinsam themen- und quellenorientiert zu arbeiten und zu diskutieren sowie gemeinsam Perspektiven zu erschließen.

Die Einladung richtet sich an alle Promovierenden, Post-Doktoranden und Habilitierenden im Fachbereich der Kirchengeschichte sowie an alle kirchengeschichtlich arbeitenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die an einem interdisziplinären Austausch interessiert sind.

Programm

Die Wokshops:
1. Die Strategien und Voraussetzungen kaiserlicher Versuche, theologische Formeln durchzusetzen am Beispiel der Kaiser Anastasius (491-518) und Justinian (527-565): Patrick Brimioulle (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
2. Idolatrie im Mittelalter: Dr. Thomas Lentes (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) und Dr. Andreas Matena (Universität Augsburg)
3. Religion in der geteilten Welt. Religiöse Vergesellschaftung und Kalter Krieg: Maria Neumann (Humboldt-Universität Berlin)

Der zeitliche Ablauf:

Freitag, 19.06.2015

Ab 14 Uhr
Ankommen mit Kaffee
14.30 Uhr
Beginn der Tagung
15.00-18.00
Uhr Workshops – Teil I

18.00 Uhr
Abendessen

19.15-ca. 20.45 Uhr
Kirchengeschichte vor Ort – DFG-Projekte am Archiv des Erzbistums München und Freising: aktuelle Einblicke
1. Eheprozesse und Gerichtspraxis im Spiegel der Freisinger Offizialatsüberlieferung des 15. Jahrhunderts: Miriam Hahn, M.A., und Dr. Duane Henderson (Ludwig-Maximilians-Universität München)
2. Kritische Online-Edition der Tagebücher von Michael Kardinal von Faulhaber (1911-1952): Thomas Schütte, M.A. (Archiv des Erzbistums München und Freising)

Abend zum geselligen Beisammensein und Austausch, evtl. in passender Lokalität im Innenstadtbereich oder in einem original Münchener Biergarten

Samstag, 20.06.2015

9.00-11.00 Uhr
Workshops – Teil II
11.00-12.00 Uhr
Abschlussrunde
12.00 Uhr
Mittagessen
13.00 Uhr
Ende der Tagung

Kontakt

Anmeldung in der Akademie bei Studienleiterin Dr. des. Astrid Schilling bis zum 27.05.2015:
Astrid.Schilling@kath-akademie-bayern.de

Bitte bei Anmeldung auch angeben:

Anzahl der Übernachtungen (EZ mit Frühstück in der Akademie: 49,- €; DZ: 79,-€)
Abendessen 19.6.15 (Hauptgang u. Nachspeise): 12,- €
Mittagessen 20.6.15 (Hauptgang u. Nachspeise): 12,-€
Ggf., ob Vegetarisch gewünscht wird

sowie Teilnahme an welchem Workshop.