Describing and Explaining Ritual Dynamics

Describing and Explaining Ritual Dynamics

Veranstalter
Research Centre "Dynamics of Jewish Ritual Practices in Pluralistic Contexts from Antiquity to the Present"
Ort
Erfurt
Land
Deutschland
Vom - Bis
28.10.2016 -
Deadline
15.09.2016
Von
Claudia Bergmann

Vom 26. bis 28. Oktober 2016 führt das Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ an der Universität Erfurt eine Tagung über das Thema „Describing and Explaining Ritual Dynamics“ durch. Folgende Wissenschaftler haben ihre Teilnahme bereits zugesagt: Katrin Kogman-Appel, Annett Martini, Israel Yuval, Albert Gerhards, Stefan Reif, Martin Klöckener, Michael Swartz, Vanessa Ochs, Stefano Villani, Yaacov Deutsch, Adam Ferziger und Anders Runesson.

Der Vormittag des 28. Oktobers ist für kurze Präsentationen von Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen vorgesehen. Diese Vorträge sollen 15 Minuten umfassen, es schließen sich 10 Minuten Zeit für die Diskussion an. Das Thema kann aus dem Bereich „Rituale im Judentum“ frei gewählt werden. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Wenn Sie ein Nachwuchswissenschaftlerin bzw. eine Nachwuchswissenschaftler sind, die/der gerne an unserer Tagung teilnehmen und einen Vortrag halten möchte, melden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Namens, Ihrer gegenwärtigen Position und eines etwa einseitigen Abstracts (inklusive der von Ihnen benutzten Quellen und bibliographischen Angaben) bis zum 15. September 2016 bei claudia.bergmann@uni-erfurt.de. Werden sie ausgewählt, Ihren Vortrag bei unserer Tagung zu halten, erstatten wir Ihnen die Reisekosten innerhalb Deutschlands (zweite Klasse, nach dem Thüringer Reisekostengesetz) und sorgen für Ihre Unterbringung und Versorgung bei der Tagung.

The Research Centre „Dynamics of Jewish Ritual Practices in Pluralistic Contexts from Antiquity to the Present“ at the University of Erfurt (Germany) announces its second conference, which will run from October 26 through October 28, 2016, and is entitled „Describing and Explaining Ritual Dynamics“. The following scientists have agreed to deliver a paper: Katrin Kogman-Appel, Annett Martini, Israel Yuval, Albert Gerhards, Stefan Reif, Martin Klöckener, Michael Swartz, Vanessa Ochs, Stefano Villani, Yaacov Deutsch, Adam Ferziger und Anders Runesson.

In the morning of October 28, doctoral students are invited to present their research in short lectures. These lectures should be no longer than 15 minutes, they will be followed by about 10 minutes of discussion. Thematically, any topic surrounding rituals in Judaism is welcome. The language of the conference is English.

If you are a doctoral student and would like to participate in our conference by presenting a short lecture, contact Claudia Bergmann at claudia.bergmann@uni-erfurt.de. Please send your name, your current position, and a short abstract of no more than one page including your sources and some bibliographical information by September 15, 2016. If you are chosen to present, we will pay for your travel costs within Germany (2nd class, according to Thüringer Reisekostengesetz), and for your accommodation in Erfurt.

Programm

26.10. 2016 Tagung mit "invited speakers"
27.10. 2016 Tagung mit "invited speakers"
28.10. 2016 Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses

Kontakt

Claudia Bergmann

Universität Erfurt - Max-Weber-Kolleg
PF 900221, 99105 Erfurt

claudia.bergmann@uni-erfurt.de

https://www.uni-erfurt.de/gr/max-weber-kolleg/projekte/kooperative-projekte/dynamik-ritueller-praktiken-im-judentum/