Hamburg-Indien: Spuren einer Verflechtungsgeschichte - Ausstellung in der Handelskammer Hamburg

Hamburg-Indien: Spuren einer Verflechtungsgeschichte - Ausstellung in der Handelskammer Hamburg

Veranstalter
Das moderne Indien in deutschen Archiven 1706-1989 (MIDA) DFG-Langfristvorhaben; Handelskammer Hamburg; Commerzbibliothek; Stiftung Hanseatisches Wirtschaftsarchiv; Herbarium Hamburgense; Universität Hamburg
Veranstaltungsort
Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1
Ort
Hamburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
05.09.2016 - 30.09.2016
Von
Svenja von Jan

Hamburg-Indien: Spuren einer Verflechtungsgeschichte

Eine Ausstellung in der Handelskammer Hamburg

Die Hafen- und Handelsmetropole Hamburg steht seit Jahrhunderten mit dem indischen Subkontinent in Verbindung. Menschen, Waren, Forschungsobjekte und Ideen zirkulierten mit steigender Frequenz zwischen Elbe und Ganges. Sowohl über die Art dieser Verbindungen als auch über die sie prägenden Menschen mit ihren Vorstellungen, Aspirationen und Interessen ist hingegen bisher wenig bekannt.
Anlässlich des Historikertags 2016 findet eine Spurensuche in Hamburger Archiven und wissenschaftlichen Sammlungen statt. Besonders anschauliche Fundstücke werden vom 5. – 30. September in einer Kabinettausstellung in der Handelskammer Hamburg präsentiert. Neben den wirtschaftlichen Beziehungen wird auch der intellektuelle, politische und migrationsgeschichtliche Austausch in den Blick genommen. Indische Akteure in Hamburg sowie Hamburger Bürger in Indien und deren Hinterlassenschaften stehen im Mittelpunkt der Ausstellung und lassen die Vielgestaltigkeit der historischen Kontakte zwischen Hamburg und Indien sowie verheißungsvolle Forschungsfelder erkennen.

Hamburg – India: An Entangled History

Exhibition in Hamburg Chamber of Commerce

People, commodities, scientific objects, and ideas have been traveling back and forth between the port city of Hamburg and India with increasing frequency for many centuries. But little is known about the nature of these exchanges or the imaginations, aspirations and interests of the historical actors shaping them. On the occasion of the Historikertag 2016, the exhibition presents traces of the entanglement between the Hanseatic City and the Indian Subcontinent. Based on findings from the Hamburg archives and scientific collections, it provides a fascinating insight into these economic, intellectual, political and migrational connections, and indicates promising fields of research.

Hamburg – India: An Entangled History. Hamburg Chamber of Commerce. 5th – 30th September 2016

Programm

Kontakt

Svenja von Jan

Waldweg 26, 37073 Göttingen

sveni.von.jan@gmail.com