Der Kalte Krieg in der Region - Jahrestagung des Brauweiler Kreises

Der Kalte Krieg in der Region - Jahrestagung des Brauweiler Kreises

Veranstalter
Brauweiler Kreis für Landes- und Zeitgeschichte e.V., Düsseldorf
Veranstaltungsort
Vogelsang IP, Schleiden/Eifel
Ort
Schleiden/Eifel
Land
Deutschland
Vom - Bis
08.03.2018 - 09.03.2018
Von
Mecking, Sabine

Der Brauweiler Kreis e.V. ist ein Forum für Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen, Archiven und Forschungseinrichtungen sowie aller, die sich wissenschaftlich mit Landeszeitgeschichte befassen. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den wissenschaftlichen Austausch und die Forschung zur Geschichte des nordwestdeutschen Raumes und seiner Nachbargebiete sowie zur Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen zu befördern. Seine diesjährige Fachtagung widmet sich dem Thema „Der Kalte Krieg in der Region. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Programm


Donnerstag, den 8. März 2018

15:00h Führung durch die NS-Dokumentation Vogelsang

16:30h Mitgliederversammlung

18:00h Öffentlicher Abendvortrag
Kalter Bürgerkrieg in Deutschland. War das KPD-Verbot verfassungswidrig?
Prof. Dr. Josef Foschepoth, Freiburg

Freitag, den 9. März 2018

9:30-13:00h
Moderation: Dr. Eckhard Bolenz, Bonn

9:30h
Topographie des ‚Kalten Krieges‘ im Rheinland. Institutionen, Personen und Orte
Frank Möller, Köln

10:15h
The British Army of the Rhine: Turning Nazi Enemies in Cold War partners
Dr. Peter Speiser, London

11:00h Kaffeepause

11:30h
Archäologische Zeugnisse des Kalten Kriegs im Rheinland
Wolfgang Wegener, Bonn

12:15h
Zwischen Ost und West: Philipp Müller 1952
Prof. Dr. Alfons Kenkmann, Leipzig

13.00-14:00h Mittagspause

14:00-16:30h
Moderation: Prof. Dr. Sabine Mecking, Duisburg

14:00h
Performanz und Politik in der Systemkonkurrenz. Wolf Biermanns Konzert in Köln 1976
Prof. (stv.) Dr. Yvonne Wasserloos, Rostock

14:45h
Die Universität Münster im Visier des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR? Die Stasi und ihre Spione in den 1970er und 1980er Jahren
Dr. Sabine Kittel, Münster

15:30h Kaffeepause

15:45h
Die sowjetische Rezeption der Friedensbewegung in Nordrhein-Westfalen in den 1980er Jahren
Dr. Alexander Friedman, Düsseldorf

16:30h Verabschiedung

Kontakt

Prof. Dr. Sabine Mecking

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Institut für Geschichte und Ethik
Albert-Hahn-Str. 45
47269 Duisburg

http://www.brauweiler-kreis.de/
Redaktion
Veröffentlicht am
07.01.2018
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung