Ideenforum zur Tagung "Mit Bestimmung! Politische Dimensionen musealer Vermittlung"

Ideenforum zur Tagung "Mit Bestimmung! Politische Dimensionen musealer Vermittlung"

Veranstalter
Bundesverband Museumspädagogik e.V.; Bundeszentrale für politische Bildung; Deutschen Hygiene-Museum Dresden; Länderverband Museumspädagogik Ost e.V.
Ort
Dresden
Land
Deutschland
Vom - Bis
21.10.2018 - 23.10.2018
Deadline
15.09.2018
Von
Dr. Elke Kollar

Seit vielen Jahren gehört ein Ideenslam zum Programm von Tagungen zu kulturellen Bildung. Er bildet ein Forum, auf dem die Teilnehmer/innen über die eigene Arbeit informieren und Kontakte anbieten können. Wir laden Sie herzlich ein, sich am Ideenslam zur Tagung „Mit Bestimmung! Politische Dimensionen musealer Vermittlung“ vom 21–23. Oktober 2018 aktiv zu beteiligen. Erbeten werden Kurzdarstellungen von (museumspädagogischen) Ideen, Projekten und Angeboten, die sich im Schnittfeld kultureller und politischer Bildung bewegen.
Zwei Bedingungen:
Ihre Präsentation hat Bezug zur Tagungsthematik.
Ihre Präsentation ist nicht länger als 7 (in Worten: sieben!) Minuten.

Zur Tagung
Museen müssen sich neu positionieren, definieren und ihre gesellschaftliche Relevanz verstärkt unter Beweis stellen. Wie politisch kann, will, darf oder muss eine Bildungs- und Vermittlungsarbeit in Museen sein? Und ist eine politische Haltung schon gleich politische Bildung? Die Tagung fragt nach den Schnittfeldern von historischer, politischer und kultureller Bildung sowie der gesellschaftlichen Rolle von Museen. Im Kontext von Fragen nach ihrer aktuellen Relevanz, nach ihrer Übernahme von Verantwortung (auch für die eigene Vergangenheit) und die Reflexion der eigenen Machtposition sollen Haltungen herausgearbeitet werden, die der Vermittlungsarbeit zugrunde liegen können. Dies betrifft die Positionsbestimmung und Verortung des Museums als (individuelle) Institution ebenso wie die der im Vermittlungsbereich tätigen Personen.

Bitte beachten Sie:
Die Veranstalter behalten sich die Auswahl der Beiträge vor. Zur Tagung selbst müssen Sie sich gesondert anmelden, die Veranstalter können keine Reisekosten oder Tagungsgebühren übernehmen. Auch kann Ihr Beitrag nicht vergütet werden.

Bitte melden Sie Ihren Beitrag bis spätestens 15.9.2018 über das Formular an:
https://www.museumspaedagogik.org/fileadmin/user_upload/ost/PDF/Ideenforum-_Call_for_Papers.pdf

Programm

Kontakt

Bundesverband Museumspädagogik e.V.
Dr. Elke Kollar
c/o Burgplatz 4
99423 Weimar
03643-545-565

kollar@museumspaedagogik.org

https://www.museumspaedagogik.org
Redaktion
Veröffentlicht am
23.07.2018
Beiträger