Forschungstag Englisches Mittelalter und Britische Inseln

Forschungstag Englisches Mittelalter und Britische Inseln

Veranstalter
Alheydis Plassmann, Universität Bonn; Stefan Schustereder, Universität Bonn; Dominik Waßenhoven, Universität zu Köln
Veranstaltungsort
Albertus-Magnus-Platz, Philosophikum, Raum 3.229
Ort
Köln
Land
Deutschland
Vom - Bis
18.09.2018 -
Von
Dominik Waßenhoven

In diesem Jahr veranstalten wir bereits zum dritten Mal den »Forschungstag Englisches Mittelalter und Britische Inseln«, zu dem wir alle einladen, die sich mit den britischen Inseln im Mittelalter befassen. Das Treffen dient dem Austausch zu Projekten verschiedener Fach- und Forschungsrichtungen.

Programm

9:00–10:30 Uhr
Sebastian Weil (Mainz): Territorialpolitik der Bischöfe und Kapitel von St Andrews im 15. Jahrhundert

Matthias Berlandi (Mainz): Die Selbstorganisation der schottischen Lairds in privatrechtlichen Verträgen des 15. Jahrhunderts

11:00–12:30 Uhr
Eva Schaten (Münster): Politische Zensur in der spätmittelalterlichen Manuskriptkultur: Propagandakrieg und Rebellion

Veit Groß (Göttingen): Demobilisierung als Mobilisierung: Ego enim ero rex vester, ego capitaneus et ductor vester – Smithfield 1381

14:00–15:30 Uhr
Cornelia Linde (London): »Weil einige unserer irischen Brüder es sich herausgenommen haben, sich dem Vikar der englischen Provinz zu widersetzen …«: Konflikte zwischen irischen und englischen Dominikanern im mittelalterlichen England

Pia Zachary (München): Die Legitimierung Wilhelms des Eroberers in der anglo-normannischen Historiographie des 12. Jahrhunderts

16:00–17:00 Uhr
Georg Jostkleigrewe (Münster): Von Bretwaldas und anderen Herrschern. Zur Deutung frühmittelalterlicher Herrschaftsbildung in Britannien

Kontakt

Dominik Waßenhoven

Universität zu Köln
Historisches Institut
0221-470 2720

fembi2018@fembi.de

http://www.fembi.de/index.php/fembi-2018/
Redaktion
Veröffentlicht am
23.07.2018
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung