Verschiebung des Historikertages in München

Verschiebung des Historikertages in München

Veranstalter
Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
Ort
München
Land
Deutschland
Vom - Bis
05.10.2021 - 08.10.2021
Von
Eva Schlotheuber

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

angesichts der globalen Ausweitung der COVID-19-Krise haben wir uns nach intensiven Beratungen entschlossen, den 53. Deutschen Historikertag, der vom 8.-11. September 2020 in München stattfinden sollte, zu verschieben. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber angesichts der derzeitigen Situation und der unklaren weiteren Entwicklung der Pandemie scheint uns eine Veranstaltung dieser Größenordnung selbst im September sehr problematisch. Vor allem war die Sorge zu groß, dass Reise- und Versammlungsverbote sowie Grenzkontrollen und Einreiseverbote vermutlich auf längere Zeit bestehen bleiben und damit vor allem den ausländischen Kolleginnen und Kollegen eine Teilnahme unmöglich machen würden.

Als neuen Termin haben wir den 5. bis 8. Oktober 2021 festgelegt. Das Programm, sowohl die Sektionen als auch das Fest- und Sonderprogramm, soll soweit es allen Beteiligten möglich ist, in der beschlossenen Form beibehalten werden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für unsere Entscheidung und werden Sie über alle weiteren Entwicklungen umgehend informieren.

Mit herzlichen Grüßen und vor allem, bleiben Sie gesund!
Eva Schlotheuber (Vorsitzende des VHD) und Martin Zimmermann (Sprecher des Organisationskomitees in München)

Programm


Redaktion
Veröffentlicht am
30.03.2020
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung