Hamburgische Geschichten "Hamburgs (Post-)Koloniales Erbe"

Relaunch Hamburgische Geschichten "Hamburgs (Post-)Koloniales Erbe"

Veranstalter
Hamburgische Geschichten
PLZ
22297
Ort
Hamburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
31.10.2020 -
Deadline
31.10.2020
Von
Klaas Anders, Arbeitsbereich Europäische Geschichte, Universität Hamburg

Neue Redaktion, neues Design, neuer Start: Für einen Relaunch des Geschichtsblogs „Hamburgische Geschichten“ suchen wir Beiträge, mit denen wir die Plattform im frischen Design wieder in Betrieb nehmen können.

Relaunch Hamburgische Geschichten "Hamburgs (Post-)Koloniales Erbe"

Der Geschichtsblog „Hamburgische Geschichten“ besteht schon seit 2011 und wurde von Studierenden des Fachbereichs Geschichte im Rahmen eines Projektseminars erarbeitet und veröffentlicht. Leitidee war, eine Plattform anzubieten, geschichtswissenschaftliche Beiträge multimedial in Text, Ton und Bild publiziert werden können und die gleichzeitig als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit fungiert. Seit nun mehr acht Jahren werden von Hamburger Studierenden journalistisch aufgearbeitete Texte mit historischem und regionalem Schwerpunkt veröffentlicht. Leider war der Blog zuletzt ziemlich inaktiv, weswegen wir dies zu Anlass nehmen, den Blog zusammen mit neuem Material zu reaktivieren. Und jetzt kommt ihr ins Spiel:

Für unseren Relaunch suchen wir interessante, bis zu fünfseitige Beiträge mit historischem Bezug und möchten uns diesmal auch für interdisziplinäre Beiträge öffnen. Hinsichtlich Ereignissen und Entwicklungen aus allen Bereichen und Epochen sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns allerdings besonders über Beiträge für unseren Themenschwerpunkt "Hamburgs (Post-)Koloniales Erbe". Ausdrücklich begrüßen wir auch Ausstellungs- oder Theaterrezensionen, sofern sie in den gegebenen Rahmen passen. Multimediale Einsendungen sind ebenfalls willkommen.

Schickt uns eure Artikel bis zum 31.10.2020 als Word-Datei an unsere Redaktion: redaktion@hamburgische-geschichte.de. Wir besprechen euren Text und melden uns gegebenenfalls mit Verbesserungsvorschlägen bei euch. Nach dem Redigieren wird der Artikel auf www.hamburgische-geschichten.de veröffentlicht. Wir arbeiten mit Hochdruck am Relaunch der Website, der für Ende Oktober 2020 geplant ist. Bei Fragen oder Unsicherheiten könnt ihr euch jederzeit an uns wenden. Einige Hinweise: Bitte formatiert eure Texte und achtet gegebenfalls auf eine einheitliche Zitation sowie die maximale Seitenanzahl. Orientiert euch dabei bitte an unserem Styleguide.

Der Blog ist momentan offline, wenn ihr euch trotzdem ein Bild von „Hamburgische Geschichten“ machen wollt oder euch Anregungen holen wollt, findet ihr uns auch auf Facebook und Twitter!

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Euer Redaktionsteam

Kontakt

redaktion@hamburgische-geschichte.de

Redaktion
Veröffentlicht am
16.09.2020
Beiträger