Wasser im Westen

Wasser im Westen

Veranstalter
Brauweiler Kreis für Landes- und Zeitgeschichte e.V.
Veranstaltungsort
Videokonferenz
PLZ
40239
Ort
Düsseldorf
Land
Deutschland
Vom - Bis
05.03.2021 - 05.03.2021
Von
Sabine Mecking

Wissenschaftliche Jahrestagung des Brauweiler Kreises für Landes- und Zeitgeschichte e.V.

Wasser im Westen

Der Brauweiler Kreis e.V. ist ein Forum für Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen, Archiven und Forschungseinrichtungen sowie aller, die sich wissenschaftlich mit Landeszeitgeschichte befassen. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den wissenschaftlichen Austausch und die Forschung zur Geschichte des nordwestdeutschen Raumes und seiner Nachbargebiete sowie zur Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen zu befördern. Seine diesjährige Fachtagung widmet sich dem Thema „Wasser im Westen“. Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt.
Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Programm

Wasser im Westen

Freitag, 5.3.2021

9:15 Uhr
Begrüßung und Moderation: Prof. Dr. Sabine Mecking, Marburg

9:30-10:30 Uhr: Keynote

Prof. Dr. Dirk van Laak, Leipzig
Alles im Fluss an Rhein und Ruhr? Wassergeschichtliche Perspektiven auf den deutschen Westen

10:30-12:00 Uhr: Sektion 1 – Flüsse
Moderation: Georg Mölich, Köln

Prof. Dr. Ralf Banken, Frankfurt a.M.
Der Rhein als „natürliche“ Infrastruktur?

Wiebke Neuser M.A., Münster
Bocholter Aa – abweisend und einladend? Umwelthistorische Perspektiven auf einen Fluss im Westmünsterland

12:00-13:00 Uhr: Mittagspause

13:00-14:30 Uhr: Sektion 2 – Kanäle
Moderation: Prof. Dr. Christoph Nonn, Düsseldorf

Dr. Olaf Schmidt-Rutsch, Dortmund
Schlagader des Ruhrgebiets - zur Geschichte des Rhein-Herne-Kanals

Dr. Lina Schröder, Würzburg
Warum war die deutsche Binnenschifffahrt am Rhein-Maas-Schelde-Kanal nicht interessiert? Infrastruktur aus einer systemtheoretischen Perspektive

14:30-16:00 Uhr: Sektion 3 - Wasserwirtschaft
Moderation: Prof. Dr. Markus Köster, Münster

Dr. Christian Zumbrägel, Berlin
Zwischen Talsperrenlachsen und Fischunkraut. Die Fischereiwirtschaft auf westdeutschen Talsperren zu Zeiten des Staudammbooms (1880-1930)

Christopher Kirchberg M.A., Bochum
Vorflut und Volksgemeinschaft. Emschergenossenschaft und Lippeverband im Nationalsozialismus

16:00 Uhr: Ende der Tagung

Kontakt

Prof. Dr. Sabine Mecking
Philipps-Universität Marburg
FB Geschichte und Kulturwissenschaften
Wilhelm-Röpke-Str. 6C
35032 Marburg

http://www.brauweiler-kreis.de/