800 Jahre Köpenick. Von Jaxa zu den Wettinern: Herrschaft, Burg und Stadt Köpenick im 12.und 13. Jahrhundert. Internationales Kolloquium

Ort
Berlin
Veranstaltungsort
Kunstgewerbemuseum im Schloss Köpenick, Schlossinsel 1, 12557 Berlin
Veranstalter
Dr. Michael Lindner (Monumenta Germaniae Historica, Berlin) / Gunnar Nath (Landesdenkmalamt Berlin)
Datum
09.02.2009 - 11.02.2009
Von
Dr. Michael Lindner

IACZO DE COPNIC. Der legendäre Jaxa von Köpenick war in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts der letzte vom Reich unabhängige slawische Fürst zwischen Elbe und Oder. Anfang des 13. Jahrhunderts gehörte Köpenick zum Herrschaftsbereich des Markgrafen Konrad von der Lausitz (†1210). Diesem Wettiner verdankt Köpenick seine urkundliche Ersterwähnung. Weitere Interessenten an den Gebieten zwischen Havel und Spree, den Landschaften Barnim und Teltow, waren die brandenburgischen Askanier, die großpolnischen Piasten, die Magdeburger Erzbischöfe und die Herzöge von Pommern.
Was die archäologischen, diplomatischen, historiographischen und numismatischen Quellen zu diesem Thema zu sagen haben, steht im Zentrum dieser internationalen Tagung aus Anlass des 800-jährigen
Jubiläums Köpenicks.

Programm

MONTAG, 9. FEBRUAR 2009
13.00–13.15 BEGRÜSSUNG

Prof. Dr. Matthias Wemhoff (Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte Berlin)

Lothar Lambacher (stellvertretender Direktor des Kunstgewerbemuseums Berlin)

13.15–15.15 VORTRÄGE
Moderation: Prof. Dr. Matthias Wemhoff (Berlin)

Michael Lindner (Berlin): Einführung

Gunnar Nath (Berlin): Burg, Kietz und Stadt Köpenick um 1200 – Eine archäologische Bestandsaufnahme

Michael Lindner (Berlin): Konrad von Landsberg, Markgraf des Ostens, und Köpenick – Was sagt uns die Urkunde vom 10. Februar des Jahres 1210?

DISKUSSION

15.15–15.30 KAFFEEPAUSE

15.30–17.45 VORTRÄGE
Moderation: Prof. Dr. Winfried Schich

Jaroslaw Wenta (Thorn): Jaxa von Miechow und Köpenick – Karriere

Kerstin Kirsch (Berlin): Herrschafts- und Siedlungsbild im Wandel – Pommersche und askanische Einflüsse in der Uckermark und auf dem Barnim vom 12. zum 13. Jahrhundert

Bernd Kluge (Berlin): Ein slawischer Fürst verwirrt die brandenburgische Geschichte? – Numismatisches zum Rätsel um Jacza de Copnic

DISKUSSION

18.30 ABENDVORTRAG
Eberhard Kirsch (Berlin): Jaxa von Köpenick in deutschen (Volks)sagen – Befunde und Deutung

19.30 EMPFANG

DIENSTAG, 10. FEBRUAR 2009
9.00–11.15 VORTRÄGE
Moderation: Prof. Dr. Klaus Zernack (Berlin)

Piotr Olinski (Thorn): Wer war Jaxa? – Die Identifizierung Jaxas und ihre Abhängigkeit von den theoretischen Modellen der polnischen Gesellschaft

Ulrich Waack (Berlin): Die Aktivitäten der Erzbischöfe von Magdeburg
im Berliner Raum um 1200

Ralf Gebuhr (Cottbus): Die Grafen von Brehna aus wettinischem Hause
und die Templerdörfer im Berliner Süden

DISKUSSION

11.15–11.30 KAFFEEPAUSE

11.30–13.00 VORTRÄGE

Lutz Partenheimer (Potsdam): Die askanische Herrschaft in der Mark Brandenburg um 1200

Dirk Schumann (Berlin): Die Köpenicker Laurentiuskirche und der Kirchenbau in der Mark im frühen 13. Jahrhundert

DISKUSSION

13.00–14.00 MITTAGSPAUSE

14.00–16.15 VORTRÄGE
Moderation: Prof. Dr. Felix Escher (Berlin)

Uwe Michas (Berlin): Die slawische Burg und Burgstadt Spandau im 12. Jahrhundert – Eine archäologische Bestandsaufnahme

Felix Biermann (Berlin): Frühstädtische Siedlungen im Vergleich: Brandenburg, Gnesen, Köpenick, Lebus, Spandau

Jiri Fajt (Leipzig):
Die Kunst in Böhmen und Schlesien am Ausgang des 12. Jahrhunderts

DISKUSSION

16.15–16.30 KAFFEEPAUSE

16.30–18.30 VORTRÄGE
Moderation: Prof. Dr. Heinz-Dieter Heimann (Potsdam)

Slawomir Gawlas (Warschau): Das römisch-deutsche Reich und die inneren Wandlungen in Polen im 12. Jahrhundert

Christian Lübke (Leipzig): Das Land an der Spree im Rahmen des neuen Europas jenseits von Elbe und Saale: politische, kulturelle und
sozioökonomische Wandlungen vom 10. Jahrhundert bis zum Beginn des 13. Jahrhunderts

ABSCHLUSSDISKUSSION

MITTWOCH, 11. FEBRUAR 2009
11.00 Archäologische Führung durch Köpenick

Kontakt

Michael Lindner

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (MGH)
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
030/20370-273

lindner@bbaw.de

Zitation
800 Jahre Köpenick. Von Jaxa zu den Wettinern: Herrschaft, Burg und Stadt Köpenick im 12.und 13. Jahrhundert. Internationales Kolloquium, 09.02.2009 – 11.02.2009 Berlin, in: H-Soz-Kult, 09.01.2009, <www.hsozkult.de/event/id/termine-10637>.
Redaktion
Veröffentlicht am
09.01.2009
Beiträger