Hotzenplotz aus Osoblaha. Die böhmische Thematik im Werk Otfried Preußlers. Internationales wissenschaftliches Symposium

Ort
Ústí nad Labem
Veranstaltungsort
Jan-Evangelista-Purkyně-Universität (UJEP) Ústí nad Labem
Veranstalter
Collegium Bohemicum, Ústí nad Labem / Lehrstuhl für Germanistik der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität (UJEP) Ústí nad Labem / Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (GKJL), Frankfurt am Main / Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (ÖG-KJLF), Wien
Datum
12.06.2009 - 14.06.2009
Von
Rahel Rosa Neubauer

Der aus der heutigen Tschechischen Republik (Reichenberg/Liberec) stammende und in Deutschland lebende und publizierende Schriftsteller Otfried Preußler, der im vergangenen Herbst seinen 85. Geburtstag feierte, zählt zweifellos zu den bedeutendsten und international bekanntesten deutschsprachigen Kinderbuchautoren. Seine Werke zählen zu den Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur und werden in den wichtigsten einschlägigen Lexika und Grundlagenwerken entsprechend gewürdigt.

Im Rahmen dieses Symposiums soll die Thematik der nordböhmischen Herkunft des Autors ebenso wie die literarische Verarbeitung deutschböhmischen Sagen- und Legendenstoffes sowie des traumatischen Erlebnisses von Flucht bzw. Vertreibung erstmals von ExpertInnen der unterschiedlichsten Fachrichtungen aufgearbeitet und untersucht werden.

Programm

Freitag, 12. Juni:
ab 16 Uhr: Empfang der eintreffenden ReferentInnen und Gäste
18 Uhr: Eröffnung durch die VeranstalterInnen
18.15 Uhr: Eröffnungsvortrag (Prof. Dr. Schmitz, MeZ Dresden)
20 Uhr: Lesung (Annelies Schwarz)
Buffet

Samstag, 13. Juni:
9.00-9.15: Begrüßung durch die Organisatorin (Rahel Rosa Neubauer)
9.15-10.00: Wojciech Kunicki, Wroclaw/Breslau – Otfried Preußlers Vater Josef Syrowatka/Preußler – Volkskundler und Sammler böhmischen und schlesischen Erzählguts
10.00-10.45: Elisabeth Maeder, Basel – In den Werken Preußlers kolportierte kollektive Erinnerung
11.15-12.00: Ernst Seibert, Wien – Die Darstellung österreichischer Kultur und Geschichte in Preußlers „Die Flucht nach Ägypten“
12.00-12-45: Kateřina Kovačková, Pilsen – „Die Flucht nach Ägypten. Königlich böhmischer Teil“ mit besonderem Hinblick auf die Flucht und Vertreibung der Deutschen aus der Tschechoslowakei nach 1945
15.00-15.45: Tamara Bučková, Prag – Phänomene der Realität und Märchen- und Phantasiemotive in „Die kleine Hexe“ und „Krabat“. Vergleich literarischer Werke Preußler und ihrer tschechischen Verfilmungen von Zdeněk Smetana und Karel Zeman
15.45-16.30: Andrea Weinmann, Frankfurt/Main – Das Menschenbild des Geschichtenerzählers Preußler unter besonderer Berücksichtigung seiner Bearbeitung mythischer Stoffe
17.00-17.45: Jan Kvapil, Ústí nad Labem/Aussig – Böhmische Kulturgeschichte in Otfried Preußlers „Der Engel mit der Pudelmütze“
17.45-18.30: Rahel Rosa Neubauer, Wien – Böhmische Themen, Stoffe und Motive im Werk Otfried Preußlers
20 Uhr: gemeinsames Abendessen

Sonntag, 14. Juni:
9 Uhr: Exkursion an Schauplätze zum böhmischen Hintergrund Preußlers
16 Uhr: Ankunft am Hbf. Ústí nad Labem

Kontakt

Rahel Rosa Neubauer

Große Sperlgasse 41/17

0043-699-117 50 642

rosa_neubauer@yahoo.de

Zitation
Hotzenplotz aus Osoblaha. Die böhmische Thematik im Werk Otfried Preußlers. Internationales wissenschaftliches Symposium, 12.06.2009 – 14.06.2009 Ústí nad Labem, in: H-Soz-Kult, 08.06.2009, <www.hsozkult.de/event/id/termine-11689>.
Redaktion
Veröffentlicht am
08.06.2009
Klassifikation
Epoche
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung