Befestigungen in der Eifel von der Antike bis ins 20. Jahrhundert

Ort
Oberfell, Mosel
Veranstaltungsort
Mosella-Halle, Oberfell, Mosel, Rheinland-Pfalz
Veranstalter
8. wissenschaftliche Tagung des „Freundeskreises Bleidenberg e. V.“ in Oberfell an der Mosel
Datum
03.11.2012 - 04.11.2012
Von
Markus Poggel

Befestigungen in der Eifel von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. 8. wissenschaftliche Tagung des „Freundeskreises Bleidenberg e. V.“
in Oberfell an der Mosel.

Tagungsleitung: Aquilante De Filippo M.A., Wilfried E. Keil M.A.,Markus Poggel.

Die Tagungskosten betragen 50,- Euro (Studenten 40,- Euro); Tageskarten für Samstag sind für 30,- Euro (25,- Euro) und Sonntag sind für 20,- Euro (15,- Euro) zu erwerben. Um Anmeldung wird gebeten durch Überweisung des Tagungsbeitrages auf das Konto der Ortsgemeinde Oberfell bei der Sparkasse Koblenz: Konto-Nr. 16 000 200, BLZ 570 501 20, IBAN: DE29 5705 0120 0016 0002 00,SWIFT-BIC: MALADE51KOB.Bitte als Verwendungszweck unbedingt angeben: „Burgensymposion 2012, Vorname / Nachname / Wohnort“!

Unterkünfte stehen zur Verfügung im Tagungshotel „Zur Krone“, E-Mail: info@krone-oberfell.de, Telefonnummer 02605/665; weitere Unterkünfte können bei der Ortsgemeinde Oberfell erfragt werden, E-Mail: gemeinde.oberfell@t-online.de, Telefonnummer 02605 / 4484 (Öffnungszeiten wochentags von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr).

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an die Ortsgemeinde Oberfell (s. o.) oder an Wilfried E. Keil, E-Mail: w.keil@zegk.uni-heidelberg.de, Telefonnummer 06221 / 542347 wenden.

Programm

Samstag, 03.11.2012

10.00 Uhr Grußworte

10.30 Uhr Ulrich Nonn, Bonn:
Die Eifel in der politischen Raumgliederung des früheren Mittelalters

11.05 Uhr Angelika Hunold, Mayen:
Spätrömische Höhenbefestigungen in der Eifel

11.40 Uhr Kaffeepause

11.55 Uhr Elena Köstner, Regensburg:
Fortifikationen als konservierendes Instrument administrativer Strukturen – am Beispiel Mayens und der Befestigung auf dem Katzenberg (Germania superior)

12.30 Uhr Erik Beck, Dortmund:
„Novum castrum, quod mons mercurii dicitur“ – Die Neuerburg bei Wittlich und die ihr benachbarten Burgen während des hohen Mittelalters

13.05 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr Bernhard Kreutz, Walferdange / Luxemburg: Vianden. Funktionen einer Burg im Wandel der Geschichte

15.05 Uhr Achim H. Schmidt, Koblenz:
Virneburg – Archäologie und Baugeschichte

15.40 Uhr Kaffeepause

15.55 Uhr Günther Stanzl, Mainz:
Bauforschung an der Burgruine Neublankenheim

16.30 Uhr Michael Losse, Marburg:
Burg oder Burgengruppe? – Die landesherrliche Burg Are bei Altenahr und ihre Burgmannensitze

17.05 Uhr Kaffeepause

17.20 Uhr Udo Liessem, Koblenz:
Die Genovevaburg in Mayen

18.00 Uhr Abendessen

19.30 Uhr Mitgliederversammlung des „Freundeskreises Bleidenberg e. V.“ in Oberfell an der Mosel im Tagungshotel „Zur Krone“
anschließend Abendprogramm mit Möglichkeit zur gemeinsamen Weinprobe

Sonntag, 04.11.2012

9.00 Uhr Achim H. Schmidt, Koblenz / Olaf Wagener, Heidelberg:
Burgstellen an der Elz – Burg Eltz und Umgebung

9.35 Uhr Wilfried E. Keil, Heidelberg:
Doppeltürme an Burgen in der Eifel

10.10 Uhr Kaffeepause

10.25 Uhr Aquilante De Filippo, Heidelberg:
Gewölbte Räume in Burgen der Eifel

11.00 Uhr Stefan Frankewitz, Geldern:
Burgenstädte und Stadtburgen in der Eifel

11.35 Uhr Kaffeepause

11.50 Uhr Klaus Freckmann, Berlin:
Spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Feste Häuser in der Eifel

12.25 Uhr Markus Poggel, Siegen:
Eifelburgen in historischen Berichten und Führern

13.00 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr Olaf Wagener, Heidelberg:
Holz als Baustoff von Befestigungen ab dem späten Mittelalter – Stein ist nicht alles

15.05 Uhr Oliver Meys, Pulheim-Brauweiler:
Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang.Anmerkungen zu Bautypologie und Nutzungsgeschichte

15.40 Uhr Wolfgang Wegener, Bonn:
Von der Westbefestigung zum „Westwall“. 10 Aspekte zum Umgang mit dem „Denkmalwert des Unerfreulichen“

16.15 Uhr Schlussdiskussion

Kontakt

Markus Poggel
poggel@geschichte.uni-siegen.de

oder

Wilfried E. Keil M.A. (Postdoc)
w.keil@zegk.uni-heidelberg.de

Zitation
Befestigungen in der Eifel von der Antike bis ins 20. Jahrhundert, 03.11.2012 – 04.11.2012 Oberfell, Mosel, in: H-Soz-Kult, 04.06.2012, <www.hsozkult.de/event/id/termine-19402>.