Der Ostseeraum als neuzeitlicher Migrationsraum

Ort
Sankelmark
Veranstaltungsort
Akademiezentrum Sankelmark bei Flensburg
Veranstalter
Academia Baltica Sankelmark; Prof. Dr. Karsten Brüggemann; Dr. Konrad Maier; Prof. Dr. Ralph Tuchtenhagen
Datum
18.10.2013 - 20.10.2013
Bewerbungsschluss
30.06.2013
Von
Maier, Konrad

English Version see below

Call for Papers:
„Der Ostseeraum als neuzeitlicher Migrationsraum“
Nachwuchstagung in Sankelmark (Schleswig-Holstein, Deutschland),
18.-20. Oktober 2013

Die Academia Baltica (Sankelmark) lädt zu einer Nachwuchstagung ein, die dem Thema „Der Ostseeraum als neuzeitlicher Migrationsraum“ gewidmet ist. Die Tagung findet vom 18. bis 20. Oktober 2013 im Akademiezentrum Sankelmark bei Flensburg statt. Sie soll jüngere Wissenschaftler aus den Ostseeanrainerstaaten zusammenbringen und sie zu einer Diskussion verschiedener Aspekte der Migrations- und Verflechtungsgeschichte sowie des Kulturtransfers anregen. Behandelt werden können in diesem Rahmen u.a.
- Fragen der Migrationsgeschichte von Individuen und Gruppen
- Zwangsmigrationen
- Metropolen als Zentren der Migration
- Netzwerke sozialer Gruppen
- Politische, wirtschaftliche und kulturelle Austauschprozesse
- Die Diffusion von Ideen, Theorien und Ideologien
- Adaption an die neue „Heimat“ / Erinnerung an die alte „Heimat“
Darüber hinaus sind Beiträge willkommen, die die kulturelle Konstruktion physischer und mentaler Räume im Ostseeraum behandeln.

Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch.

Zielgruppe sind jüngere Wissenschaftler (Magistranden, M.A., Doktoranden und Postdocs), die sich mit den oben genannten Aspekten beschäftigen und aus dem Ostseeraum stammen. Die Tagung versteht sich als interdisziplinäres Forum, auf der vor allem Historiker, aber auch Politologen, Soziologen, Literatur- und Sprachwissenschaftler, Ethnologen, Geographen und andere thematisch einschlägige Fachvertreter willkommen sind.

Für Fragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an die Organisatoren:

Prof. Dr. Karsten Brüggemann (karsten.bruggemann@tlu.ee)
Dr. Konrad Maier (k.maier@ikgn.de)
Prof. Dr. Ralph Tuchtenhagen (rtuchtenhagen@web.de)

Anmeldungen sollten folgende Anhänge enthalten:
- Titel Ihres Vortrags (Dauer: ca. 10-15 Min.)
- Abstract Ihres Vortrags (max. eine halbe Seite)
- Ihre genaue Adresse und Ihre Universität/wissenschaftliche Institution

Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2013.

Nach Ihrer Anmeldung bei den Organisatoren der Tagung erhalten Sie eine offizielle Einladung der Academia Baltica. Wir sind voraussichtlich im Stande, Ihnen die Reisekosten zu erstatten und Sie bei freier Unterkunft als unsere Gäste in Sankelmark zu empfangen.

Call for Papers:
“The Baltic Sea Region – a Region of Migrations in Modern Ages”
Conference for junior researchers in Sankelmark
(Schleswig-Holstein, Germany)
18-20 October 2013

The Academia Baltica (Sankelmark) invites you to a conference for junior researchers, dealing with the topic “The Baltic Sea Region – a Region of Migrations in Modern Ages”, which will take place at the Sankelmark Academy close to Flensburg on 18-20 October, 2013. The conference will bring together younger scholars from the Baltic Sea Region states and wants to initiate fruitful discussions about different aspects on the history of migrations, intertwinings, integrations and of cultural transfers. The conference is open for topics like
- Questions of migration history of individuals and groups
- Forced migrations
- Metropoles as centres of migration
- Networks of social groups
- Political, economical and cultural ex- and interchange processes
- Diffusion of ideas, theories and ideologies
- Adaptation/adjustment to the “new homeland” / Memory of “old homelands”
Presentations dealing with cultural constructions of physical and mental spaces are welcome as well.

The conference languages are German and English.

Young scholars (M.A.- and PhD candidates, postdocs) dealing with the topics outlined and coming from the Baltic Sea Region are encouraged to submit their proposals. The conference is an interdisciplinary forum open for historians primarily, but also for political scientists, sociologists, literary and language scholars, ethnologists, geographers and other scholars of humanities thematically related.

If you have any inquiries feel free to ask:

Prof. Dr. Karsten Brüggemann (karsten.bruggemann@tlu.ee)
Dr. Konrad Maier (k.maier@ikgn.de)
Prof. Dr. Ralph Tuchtenhagen (rtuchtenhagen@web.de)

Proposals should include the following:
- Title of your paper (approx. 15 min)
- Abstract (max. 0,5 page)
- Complete mailing address and e-mail
- Your affiliation
Submission deadline is 30 June, 2013.

If your proposal should be evaluated positively you will receive an official invitation by the Academia Baltica. We will probably be able to refund travelling expenses and will take care of board and lodging in Sankelmark. We are looking forward to receive you as our guests at the Sankelmark Academy.

Kontakt

Konrad Maier
Institut für Kultur und Geschichte
der Deutschen in Nordosteuropa e.V.
an der Universität Hamburg
Conventstr. 1
21335 Lüneburg

Zitation
Der Ostseeraum als neuzeitlicher Migrationsraum, 18.10.2013 – 20.10.2013 Sankelmark, in: H-Soz-Kult, 28.04.2013, <www.hsozkult.de/event/id/termine-21757>.