20. Jahrestagung 2013 - Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV e.V. (AGE)

Ort
Marburg
Veranstaltungsort
Biegenstr. 12, Sitzungssaal 001 / Wilhelm-Röpke-Str. 6C, 09C12
Veranstalter
Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV e.V. (AGE); gemeinsam mit dem Seminar für Alte Geschichte der Philipps-Universität Marburg / Prof. Dr. Kai Ruffing, Dr. Kerstin Droß-Krüpe
Datum
28.11.2013 - 29.11.2013
Bewerbungsschluss
15.11.2013
Von
Dr. Kerstin Droß-Krüpe

Zur 20. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV e.V. (AGE), die am 28. & 29.11.2013 am Seminar für Alte Geschichte an der Philipps-Universität Marburg stattfinden wird, ergeht hiermit eine herzliche Einladung.

Die Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV e.V. (AGE) ist eine Vereinigung zur Förderung des EDV-Einsatzes als Mittel der Forschung und Lehre in den Geschichtswissenschaften. Einmal jährlich findet ein Treffen statt, auf dem aktuelle Projekte und Werkstattberichte präsentiert werden.

Anlässlich des 20. Jubiläums verzichten wir dieses Jahr auf einen
Workshop, um uns ausgiebig den aktuellen Projekten im Bereich
Geschichte und EDV widmen zu können. Viele interessante Vorträge sind
in diesem Jahr zusammengekommen - das Programm findet sich unten.

Anmeldungen zur Teilnahme werden bis zum 15.11.2013 an Kerstin Droß-Krüpe (dross@staff.uni-marburg.de) erbeten.

Programm

Donnerstag, 28. November 2013 (Sitzungssaal 001, Biegenstraße 12)

15:00 – 15:15 // Begrüßung durch den Vizepräsidenten der Philipps-Universität, Prof. Dr. Joachim Schachnter, sowie den Vorsitzenden der AGE, Prof. Dr. Kai Ruffing

15:15 – 16:00 // Wolfgang Form (Marburg): Digitale Erfassung und Auswertung von juristischen Massenakten – War Crimes Trials after WWII in Europe and in the Far East

Kaffeepause

16:15 – 17:15 // Angela Schwarz (Siegen): Narration und Narrativ im Computerspiel

17:15 – 18:00 // Rainer Viergutz (Marburg): Urheberrechte in einer digitalen Welt

Pause

18:15 – 19:00 // Mitgliederversammlung

Freitag, 29. November 2013 (09C12, Wilhelm-Röpke-Str. 6C)

09:00 – 09:40 // Andrea Binsfeld (Luxemburg): Internetbasierte Forschungsplattformen – das Beispiel der Bilddatenbank zur antiken Sklaverei

09:40 – 10:20 // Sebastian Müller (Marburg): „Digitale Hilfswissenschaften“ – Perspektiven für Forschung und Lehre

10:20 – 11:00 // Tobias Müllerleile, Clemens Helf (Marburg): Forschungsdatenmanagement im Spannungsfeld zwischen Projekt und Archivierung - Problembeschreibung und Motivation

Kaffeepause

11:20 – 11:50 // Otto Volk (Marburg): Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS) – Überblick über neue Module

11:50 – 12:20 // Ulrich Ritzerfeld (Marburg): LAGIS – Erweiterungen im Historischen Ortslexikon (Historische Karten, Ortsansichten, Flurnamen)

12:20 – 12:45 // Stefan Aumann (Marburg): Fachinformatisches Konzept und Anwendungsentwicklung von LAGIS-Modulen

Mittagspause

14:15 – 14:45 // Eva-Maria Dickhaut (Marburg): Thesauri Vitae – Die Datenbanken der Forschungsstelle für Personalschriften

14:45 – 15:15 // Jörg Witzel (Marburg): „AutoThür“ – eine digitale Edition autobiographischer Texte aus Thüringer Leichenpredigten
Kaffeepause

15:45 – 16:15 // Heiko Weber, Jörg Wettlaufer (Göttingen): Verknüpfung von Texten und Sammlungsobjekten im Projekt "Semantik-Blumenbach"

16:15 – 16:45 // Elmar Rettinger, Stefan Grathoff, Torsten Schrade (Mainz): Neues aus dem IGL und der Digitalen Akademie der Wissenschaften

Kontakt

Kerstin Droß-Krüpe

Seminar für Alte Geschichte

dross@staff.uni-marburg.de

Zitation
20. Jahrestagung 2013 - Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV e.V. (AGE), 28.11.2013 – 29.11.2013 Marburg, in: H-Soz-Kult, 19.08.2013, <www.hsozkult.de/event/id/termine-22541>.