Das Publikum im Blick – Besucherforschung als Impuls für besucherorientierte Museumsarbeit

Ort
Hagen
Veranstaltungsort
LWL-Freilichtmuseum Hagen, Museumsgastronomie "Museumsterrassen"
Veranstalter
LWL-Freilichtmuseum Hagen; Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik
Datum
07.11.2013 - 08.11.2013
Bewerbungsschluss
04.11.2013
Von
Steffi Schürmann

Besucherforschung hat in der praktischen Museumsarbeit in Westfalen und darüber hinaus immer mehr an Bedeutung gewonnen. Nicht nur größere Museen setzen inzwischen Methoden der Besucherforschung ein. An den Museen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe werden inzwischen regelmäßig Besucherforschungsprojekte realisiert.

Mit der Tagung möchte das LWL-Freilichtmuseum Hagen zu einer Standortbestimmung der Besucherforschung beitragen und zugleich die für dieses Thema an den Museen Verantwortlichen einladen, sich über die in der Museumspraxis verfolgten Ziele und die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen. Die Tagung könnte einen Impuls für den Aufbau eines westfälischen „Museumsnetzwerks Besucherforschung“ geben.

Besucherforschung tritt uns im Museumsalltag in zwei unterschiedlichen Erscheinungsformen entgegen: Erstens als Besucherstudien, die ganz gezielt nach Merkmalen der Museumsgäste fragen und zweitens als Evaluation von Ausstellungen und zunehmend auch von museumspädagogischen Programmen. Daran anknüpfend soll es bei der Tagung um folgende Fragestellungen gehen:

- Was sind Grundlagen und Voraussetzungen von aussagekräftigen Studien?
- Was sind die methodischen Möglichkeiten von Besucherforschung heute?
- Wie können Ergebnisse in die strategische und die alltägliche Museumsplanung einfließen?
- Welche besonders positiven Erfahrungen wurden gemacht? (best-practice-Modelle)
- Last but not least: Unter welchen Voraussetzungen führt Besucherforschung zu mehr Besucherorientierung?

Programm

Donnerstag, 7.11.2013

14:00 Uhr
Begrüßung
Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

14:15 Uhr
Einführung in das Thema
Dr. Uwe Beckmann, LWL-Freilichtmuseum Hagen

14:30 Uhr
Zur Psychologie des Museumsbesuchs und was Besucherforschung davon erheben kann
Prof. Dr. Holger Höge, Institut für Psychologie, Universität Oldenburg

15:30 Uhr
Gibt es typische Museumsbesucher? Einführung in das Personas Konzept
Werner Schweibenz, Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg, Konstanz

16:30 Uhr
Kaffeepause

17:00 Uhr
Publikumsbefragungen als Ausgangspunkt für Audience Development
Prof. Dr. Bernhard Graf, Institut für Museumsforschung, Berlin

18:00 Uhr
Ansatzpunkte und Bedarfe für Besucherforschung im LWL-Freilichtmuseum Hagen
Dr. Uwe Beckmann, LWL-Freilichtmuseum Hagen

im Anschluss
Ein erster Blick auf die Ergebnisse der aktuellen Besucherbefragung im LWL-Freilichtmuseum Hagen, September 2013
Dr. Ulrich Paatsch, Arbeitsgruppe für empirische Bildungsforschung, Heidelberg

19:30 Uhr
Kennenlernen und Abendessen im Restaurant „Museumsterrassen“

Freitag, 8.11.2013

9:00 Uhr
Einführung in den zweiten Tag
Dr. Anke Hufschmidt, LWL-Freilichtmuseum Hagen

9:15 Uhr
Streifzug durch die Welt der Besucherforschung
Dr. Stéphanie Wintzerith, mapping museum experience, Karlsruhe

10:15 Uhr
Was wollen Besucher/innen wirklich? Aktuelle Konzepte zu Besuchererwartungen und Besuchsmotiven
Volker Schönert, VisitorChoice, Berlin

11:15 Uhr
Kaffeepause

Praxisbeispiele:

11:45 Uhr
Besucherbeobachtung als Methode zur Evaluation im Haus der Geschichte, Bonn
Dr. Simone Mergen, Haus der Geschichte, Bonn

12:30 Uhr
Besucherbefragungen und ihr späterer Nutzen. Erfahrungen aus einem Befragungsprojekt in Eigenregie in den Museen für Kommunikation
Dr. Oliver Götze, Museum für Kommunikation, Berlin

13:15 Uhr
Mittagessen im Restaurant „Museumsterrassen“

14:15 Uhr
Befragung digital. Erfahrungen mit dem Einsatz des elektronischen Kundenbefragungssystems im Neanderthal-Museum
Roland Ebbing, Neanderthal-Museum, Mettmann

15:00 Uhr
Praxis und Bedeutung von Kundenbefragungen für die strategische Ausrichtung des Tourismusmarketings der Metropole Ruhr
Axel Biermann, Ruhr-Tourismus GmbH, Oberhausen

15:45 Uhr
Vorstellung der Ergebnisse aus der Erhebung zum Stand der Besucherforschung in westfälischen Museen
Bernd Neuenfels, LWL-Freilichtmuseum Hagen, Dr. Ulrich Paatsch, Arbeitsgruppe für empirische Bildungsforschung, Heidelberg

16:15 Uhr
Auf dem Weg zu einem Netzwerk „Besucherforschung“ – mit Kaffee und Tee!
Dr. Uwe Beckmann, LWL-Freilichtmuseum Hagen

17:00 Uhr
Ende der Tagung

Kontakt

Steffi Schürmann

LWL-Freilichtmuseum Hagen, Mäckingerbach, 58091 Hagen

02331 7807-112
02331 7807-198
steffi.schuermann@lwl.org

Zitation
Das Publikum im Blick – Besucherforschung als Impuls für besucherorientierte Museumsarbeit, 07.11.2013 – 08.11.2013 Hagen, in: H-Soz-Kult, 26.09.2013, <www.hsozkult.de/event/id/termine-22821>.
Redaktion
Veröffentlicht am
26.09.2013
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung