Preußen, das Reich und der Erste Weltkrieg

Ort
Wesel
Veranstaltungsort
Preußen-Museum Nordrhein-Westfalen, Wesel
Veranstalter
Arbeitsgemeinschaft zur preußischen Geschichte; Prof. Dr. Thomas Stamm-Kuhlmann
Datum
06.11.2014 - 07.11.2014
Von
Thomas Stamm-Kuhlmann

„Preußen, das Reich und der Erste Weltkrieg“ -
Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft zur preußischen Geschichte

Programm

Donnerstag, 6. November 2014

15.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
- Thomas Stamm-Kuhlmann, Greifswald -

15.30 Uhr–17.30 Uhr, Sektion 1: Innerer Zusammenhalt
Wilhelm II., die Verfassung und die Verantwortung für den Krieg
- Jürgen Angelow, Potsdam -

Preußen zwischen Volksgemeinschaft und Bürgerkrieg
- Jasper Heinzen, York -

Deutschlands Sonderweg? Wahlrecht in Preußen und im Deutschen Reich und die Dynamik des Krieges
- Hedwig Richter, Greifswald -

17.30 Uhr
Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft zur preußischen Geschichte

Freitag, 7. November 2014

9.00–11.00 Uhr, Sektion 2: Preußen, die Minderheiten und die Sicht von außen
Deutsche Weltpolitik oder preußische Staatsräson?
Das Reich-Preußen-Problem in der Politik gegenüber den
preußischen Polen und dem besetzten Russisch-Polen
- Jens Boysen, Warschau -

Wahrnehmung messen: Was sagen Staatsanleihe-Preise über die Beziehungen zwischen Preußen und dem Reich aus?
- Tobias Jopp, Regensburg -

„Es gibt auch Kriegsziele, die innerhalb der Reichsgrenzen liegen.“ Die Perspektive von Theodor Heuss auf Preußen und das Reich
- Tobias Hirschmüller, Eichstätt -

11.00–13.00 Uhr
Museumsführung
mit Dr. Veit Veltzke, Museumsdirektor durch die Ausstellung „Playing Lawrence On The Other Side. Die Expedition Klein und das deutsch-osmanische Bündnis im Ersten Weltkrieg“

13.00–14.00 Uhr
Mittagspause

14.00–16.00 Uhr
Sektion 3: Propaganda und Tradition
„Mit Preußen im Herzen siegen.“ Ein Beitrag zur Propagandakommunikation
- Bernd Sösemann, Berlin -

Die „Gazette des Ardennes“ - die erfolgreichste Propagandazeitschrift
- Jürgen W. Schmidt, Berlin -

Adel, Monarchie und Nation
- Daniel Menning, Tübingen-

16.00–16.15 Uhr
Pause

16.15–17.30 Uhr
Sektion 4: Kunst und Nachwirkung
Vom Biegen zum Brechen: Avantgardekunst und Krieg
- Esther-Beate Körber, Berlin -

Die Riezler-Kontroverse, ein vierzigjähriger Streit
- Thomas Stamm-Kuhmann, Greifswald -

17.30–18.00 Uhr
Abschlussdiskussion

Kontakt

Thomas Stamm-Kuhlmann

Bahnhofstr. 51 | 17487 Greifswald

stamm@uni-greifswald.de

Zitation
Preußen, das Reich und der Erste Weltkrieg, 06.11.2014 – 07.11.2014 Wesel, in: H-Soz-Kult, 09.10.2014, <www.hsozkult.de/event/id/termine-26111>.