Rausch-Körper im 19. und 20. Jahrhundert

Ort
Köln
Veranstaltungsort
Philosophikum (Universität zu Köln, Historisches Institut-Abteilung Neuere Geschichte)
Veranstalter
Dr. Kristoff Kerl, Abteilung für Nordamerikanische Geschichte und Florian Schleking, Abteilung für Neuere Geschichte, Universität zu Köln
Datum
29.07.2017
Von
Florian Schleking und Kristoff Kerl, Universität zu Köln

Im 19. und 20. Jahrhundert kam es in Westeuropa und den USA förmlich zu einer Explosion von Rauschdiskursen und einer Auffächerung von Rauschverständnissen. Ziel des Kölner Workshops ist, unterschiedliche Räusche (z.B. Sex, Drogen, Religion, Tanz, Sport, Gewalt, Geschwindigkeit) zusammen, vergleichend oder auch in ihrer Verknüpfung und unter einem gemeinsamen Blickpunkt zu analysieren und zu diskutieren.

Programm

9.00 – 10.00 Uhr
Begrüßung und Einführung: Rausch-Körper-Geschichte (Kristoff Kerl und Florian Schleking)

10.00 – 12.00 / Panel I
RAUSCH, DISZIPLIN UND GEMEINSCHAFT: SPORT UND LEBENSREFORM IM 20. JAHRHUNDERT
Sarah Fladung (Würzburg): Das Phänomen Extremsport – Auf der Suche nach Grenzerfahrungen zwischen Ekstase und Askese
Rudolf Oswald (Würzburg): Zwischen Volksgemeinschaft und „Vereinsfanatismus“: Das Fußballstadion als Ort rauschhafter Vergemeinschaftung im Dritten Reich
Eva Locher/Stefan Rindlisbacher (Freiburg (CH)): Abstinente Jugendliche im Höhenrausch

13.00 – 15.00 / Panel II
RÄUSCHE AUF PAPIER: PSYCHIATRISCHE UND LITERARISCHE EXPERIMENTE
Isabelle Ståhl (Stockholm): Reconciling Subject and object. Literarische Rauschgiftstudien in the Weimar Republic 1919-1933
Ivo Gurschler (Berlin/Wien/Linz): Ausweg Auflösung? Körperliche Ausnahmezustände in Beringers Meskalinrausch (1927)
Joris Löschburg (Hamburg): Im Kriegsrausch: Ernst Jüngers Selbstgeburt aus dem Kampf

15.00 – 17.00 / Panel III
BERAUSCHTE UND ABWEICHENDE KÖRPER: SEXUALITÄT, TANZ UND DEVIANZ
Hannes Walter (Berlin): Kokain, Sexualität und Devianz. Der Kokainrausch im Fokus der Psychiatrie in der Weimarer Republik
Lisa Hecht (Köln): Im Rausch der sieben Schleier – Salomes Tanz bei Aubrey Beardsley und Alla Nazimova
Jan-Henrik Friedrichs (Hildesheim): „Wie ein sexueller Höhepunkt“. Körper, Geschlecht und Sexualität im bundesrepublikanischen Drogendiskurs der 1970er und 1980er Jahre

17.00 – 18.00 Uhr
Abschlussdiskussion und Verabschiedung

Kontakt

Florian Schleking

Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Zitation
Rausch-Körper im 19. und 20. Jahrhundert, 29.07.2017 Köln, in: H-Soz-Kult, 12.07.2017, <www.hsozkult.de/event/id/termine-34642>.