SET Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften

Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege

Ort
Wien
Veranstaltungsort
Karlsplatz 13, 1040 Wien
Veranstalter
TU Wien, Abteilungen Kunstgeschichte und Denkmalpflege
Datum
15.11.2017 - 16.01.2018
Von
Ralf Liptau

Die Abteilung Denkmalpflege und die Abteilung Kunstgeschichte der TU Wien laden auch im Wintersemester 2017-2018 zur Reihe „Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege“ herzlich ein.
Mit Vorträgen von Matthias Noell, Michael Falser, Anna Minta und Thomas Gunzelmann.

Programm

25.10.2017#05
MATTHIAS NOELL
(Universität der Künste Berlin)
Koolhaas et al. 1995: S,M,L,XL
Streifzüge durch ein babylonisches Amalgam

15.11.2017#06
MICHAEL FALSER
(Universität Heidelberg – Bordeaux/Montaigne)
„Welt-(und)-Erbe“ neu denken.
Von Angkor für Wien lernen?

12.12.2017#07
ANNA MINTA
(Katholische Privat-Universität Linz)
Wissenstempel und humanistisches Forum.
Ideale in der Bildungsarchitektur nach 1945

16.01.2018#08
THOMAS GUNZELMANN
(Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Dienststelle Bamberg, Schloss Seehof)
Der Blick auf das „Ganze“: Neue Ansätze für die städtebauliche Denkmalpflege

jeweils 18:30h – 20:00h

25.10./12.12. | HS11 | Stiege 3, 2. Stock
15.11./16.01. | HS17 | Stiege 7, 3. Stock
Technische Universität Wien
Karlsplatz 13 |1040 Wien

Kontakt

ralf.liptau@tuwien.ac.at

Zitation
Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege, 15.11.2017 – 16.01.2018 Wien, in: H-Soz-Kult, 03.11.2017, <www.hsozkult.de/event/id/termine-35587>.
Redaktion
Veröffentlicht am
03.11.2017
Beiträger